Neues Neil-Young-Album mit Crazy Horse

(dpa). Zu viert bringen sie es auf stolze 292 Lebensjahre - doch von Altersschwäche keine Spur: Neil Young veröffentlicht am 25. Oktober zusammen mit seiner legendären Begleitband Crazy Horse ein neues Studioalbum, wie sein Label Reprise Records am Freitag verlauten ließ. »Colorado« ist die erste gemeinsame Musik der nordamerikanischen Rock-Recken seit der 2012 veröffentlichten, von der Kritik hochgelobten Platte »Psychedelic Pill«, einem Doppelalbum mit teilweise über 20 Minuten langen epischen Gitarrensongs.

Der kanadische Sänger und Gitarrist Young (73), seit mehr als fünf Jahrzehnten erfolgreich mit verschiedensten Begleitbands und solo (»Heart Of Gold«), spielt diesmal mit einer leicht veränderten Crazy-Horse-Besetzung: neben den Original-Mitgliedern Billy Talbot (75) am Bass und Ralph Molina (76) am Schlagzeug ist Nils Lofgren (68) an der zweiten Gitarre dabei - er wurde als Solokünstler und in der E Street Band von Bruce Springsteen bekannt. Der langjährige Rhythmusgitarrist Frank Sampedro (70) fehlt demnach. Young bezeichnete Crazy Horse oft als seine liebste, weil raueste und dem Garagenrock zugewandteste Band.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare