Der Mensch als Ausbeuter

  • vonDPA
    schließen

Die apokalyptischen Buschfeuer in Australien erscheinen nicht nur wie ein Menetekel zur Klimakrise, sondern führen uns auch drastisch den drohenden Untergang ganzer Tierarten vor Augen. Insofern bestätigt das aktuelle Geschehen die Thesen Matthias Glaubrechts in "Das Ende der Evolution". Von seiner Disposition her sei der Mensch als ausbeuterischer Pionier angelegt. In der Geschichte war er damit erfolgreich. Das Buch ist ein bewundernswerter Wurf. dpa

Matthias Glaubrecht: "Das Ende der Evolution. Der Mensch und die Vernichtung der Arten", C. Bertelsmann Verlag, München, 38 Euro, ISBN 978-3-570-10241-1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare