_06400036_080521_4c
+
_06400036_080521_4c

Kleiner Familien-Krimi

  • VonMaren Bonacker
    schließen

Weil Bene auf keinen Fall mit dem neuen Freund seiner Mutter ins Ferienhaus nach Schweden fahren will, erklärt er kühn, er habe schon immer seine Ferien bei Oma verbringen wollen. Da sitzt er nun in Duderstedt und hat spannende Aufgaben vor sich, wie Flusen vom Teppich zu klauben oder das Grab seines Opas zu harken. Zum Glück hat er schon im Zug die tierbegeisterte Mia kennengelernt.

Mit ihr und ihrem kleinen Bruder Ole an seiner Seite wird sogar ein Friedhofsbesuch interessant, weil die beiden unglaublich viel über Tiere wissen. Noch aufregender aber wird es, als Bene unter den verdächtig schnell verwelkenden Pflanzen des Nachbargrabs kleine Päckchen mit weißem Pulver findet - ob das Drogen sind?

Mia indes verdächtigt einen protzigen Autofahrer der Tierquälerei und des Welpenhandels. Was hat wohl der seltsam zurückgezogene neue Untermieter von Oma mit alldem zu tun? Die Blumen in seinem Garten sind exakt so gepflanzt wie die auf dem Nachbargrab, und aus dem Haus kommt eine allen unbekannte Dame mit Hundewelpen…

Aus den vielen kleinen offenen Fragen spinnt Andrea Schomburg eine unglaublich spannende Geschichte! Dazu braucht sie weder Action noch gefährliche Gauner - sie hat das große Talent, ihre Leser durch geschickt eingeflochtene Informationen selbst auf »Die Spur zum neunten Tag« zu bringen, und deshalb können wir das Buch nicht aus der Hand legen, bis wir mit ein bisschen Geschick das für Bene eigentlich so wichtige Geheimnis kurz vor ihm selbst lösen. Großartig, empfiehlt euch heute eure Maren

Andrea Schomburg: Die Spur zum 9. Tag. Bilder von Miryam Specht. Ravensburg: Hummelburg Verlag, 2021. 183 Seiten. 12,99 Euro. Ab 8 Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare