_9348_060221_4c
+
_9348_060221_4c

Geisterfreund für Fledermaus gesucht

  • vonMaren Bonacker
    schließen

Die kleine Fledermaus Vincent ist ein Halbgeistertier, das sich auf seinem Dachboden recht einsam fühlt. Zwar lebt auch ein freundlicher Polstergeist dort, ein Gespenst, das in Sofas und Kissen schlüpfen kann, aber Vincent wünscht sich einen Freund, der ein bisschen mehr so ist wie er. Am liebsten einen Freund, der ihm gegen die hässliche Katze hilft, die Vincent schon lange auf ihrem Speisezettel stehen hat.

Die Eule Beule hat eine Idee: Sie malt ein Plakat! Und schon steht am nächsten Tag eine interessante Ente vor der Tür. Leider frisst sie Vincents Wochenvorrat an Würmern und ist auch sonst nicht sehr nett, ebenso wenig wie das übereifrige Eichhörnchen, das einen Tag später mit seinen Tausenden von Nüssen auf dem Dachboden einziehen will. Entsprechend misstrauisch ist Vincent, als Beule ihm anschließend ein dickes Meerschweinchen mit rosa Schleife präsentiert - ob sich das als Freundin eignet? Aber da erlebt Vincent eine grandiose Überraschung!

Sonja Kaiblinger gibt hier der Fledermaus aus ihren beliebten Gruselbüchern »Scary Harry« eine eigene kleine Reihe, die von Fréderic Bertrand durchgehend farbig bebildert wurde. Mit wenig Text und vielen Sprechblasen hat dieser witzige kleine Roman einiges von einem Comic, wodurch er sich auch dann prima lesen lässt, wenn ihr noch ein bisschen durch die Buchstaben stolpert.

Die herrlich lebendigen Illustrationen machen so richtig Lust darauf, an der Geschichte dran zu bleiben - und dann wollen wir natürlich auch wissen, was das Geheimnis des dicklichen Meerschweinchenmädchens ist… Toller Lesespaß für Gruselfans, empfiehlt euch heute eure Maren

Sonja Kaiblinger (Text) und Fréderic Bertrand (Bilder): Vincent flattert ins Abenteuer. Bindlach: Loewe Wow!, 2020. 124 Seiten. 12 Euro. Ab 7 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare