_9783551650702_231021_4c
+
_9783551650702_231021_4c

Familie Monster lässt grüßen

  • VonMaren Bonacker
    schließen

Als Freddy und Flo mit ihren jeweiligen Elternteilen als Patchworkfamilie im neuen Zuhause einziehen, merken sie, dass das nicht so gut funktioniert… Nicht genug damit, dass sie mit dem ungewohnten Geschwisterdasein nicht gut umgehen können, nein, auch das Drumherum ist irgendwie merkwürdig. Eine Nachbarin hat anscheinend Schwimmhäute zwischen den Fingern und hockt problemlos in einem der oberen Stockwerke auf dem Fenstersims;

auch der Mann im schwarzen Umhang, der die Wohnung nur nach ausdrücklicher Einladung betreten möchte, und der knarzige Typ aus dem Erdgeschoss sind, nun ja, ein wenig speziell. Das aber kann Freddy und Flo nicht abschrecken. Beherzt finden sie mehr über die Besonderheiten in der Nachbarschaft heraus. Am gruseligsten scheint ihnen dabei der Hausverwalter zu sein: Kann es sein, dass dem gar nicht so sehr daran gelegen ist, dass die Bewohner seines Hauses gut miteinander klarkommen? Nur… Was könnte dahinterstecken?!

Maria Kling stellt uns in »Freddy und Flo« gut gelaunt eine bunte Menagerie von Vampiren, Heinzelleuten, Geistern und Werwölfen vor. Dass ausgerechnet der Hausverwalter das einzige Nicht-monster ist, nimmt ihm nicht seinen Schrecken: Als skrupelloser Immobilien-Betrüger ist er schauriger als alles, was die Monsterwelt zu bieten hat! Gut, dass Freddy und Flo sich von nichts abschrecken lassen und nicht nur das Vertrauen der Monster gewinnen, sondern auch aktiv gegen den fiesen Herrn Wiesel vorgehen. Originell, witzig und durchaus mit ein wenig Tiefgang ist diese tolle Wohngemeinschaft genau der richtige Lesestoff für Gruselfreunde ab 9, empfiehlt euch heute eure Maren

Maria Kling: Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix! Bilder von Astrid Henn. Hamburg: Carlsen, 2021. 248 Seiten. 9,99 Euro. Ab 9 Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare