Tod eines Pianisten

  • vonDPA
    schließen

Die Welt der klassischen Musik liefert den Rahmen in Natasha Korsakovas Krimi "Römisches Finale". Der Roman beginnt mit dem Tod des Konzertpianisten Emile.

Mit der Aufklärung des Falles wird Kommissar Di Bernardo beauftragt, der bereits in Korsakovas Debütroman "Tödliche Sonate" einen Fall mit Bezug zur klassischen Musik gelöst hatte. Schon bald stellt der Kommissar fest, dass viele Menschen schlecht auf den Pianisten zu sprechen waren.

Korsakova bettet die Handlung ihres Romans in die überzeugend dargestellte Welt der klassischen Musik ein, die sie als Violinistin aus erster Hand kennt. dpa

Natasha Korsakova: "Römisches Finale", Heyne Verlag, 375 Seiten, Euro 12,99, ISBN 978-3-453-42363-3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare