Die Vollsperrung auf der A5 ist nach einem Unfall aufgehoben. Es kommt weiterhin zu Behinderungen.
+
Die Vollsperrung auf der A5 ist nach einem Unfall aufgehoben. Es kommt weiterhin zu Behinderungen.

Schwerer Unfall

A5: Zwei Verletzte nach schwerem Unfall - Autobahn zeitweise voll gesperrt

Die Vollsperrung auf der A5 ist nach einem schweren Unfall zwischen Fernwald und Reiskirchen aufgehoben. Es gibt zwei Verletzte.

  • Schwerer Unfall zwischen Fernwald und Reiskirchen
  • A5 zeitweise voll gesperrt
  • Zwei Verletzte
  • Rettungshubschrauber im Einsatz

Update, 19.2.20202, 18.15 Uhr - Bei dem schweren Unfall zwischen Fernwald und Reiskirchen sind zwei Personen verletzt worden, hieß es auf Nachfrage bei der Polizei. Die Autobahn musste zeitweise voll gesperrt werden.

Gegen 13.21 Uhr war eine 33-Jährige aus Pohlheim mit ihrem Opel Corsa in Richtung Norden unterwegs. Um einen Lkw zu überholen, wollte sie von der rechten auf die linke Spur wechseln. Dabei übersah die junge Frau offenbar den 26-jährigen Bexbacher, der sich auf der linken Spur mit seinem Seat näherte.

In der Folge kam es laut Polizei zu einem heftigen Zusammenstoß. Dabei wurde der Corsa der 33-Jährigen gegen die Betonwand geschleudert. Der Seat des Bexbachers kam auf der Spur zum stehen.

Zunächst gingen die Rettungskräfte von schweren Verletzungen der Unfallbeteiligten aus. Daher wurde ein Rettungshubschrauber alarmiert. Glücklicherweise verletzten sich die junge Frau aus Pohlheim sowie der Bexbacher nur leicht. Sie wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Rettungshubschrauber startete ohne Patienten.

Unfall A5: 12.000 Euro Schaden

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 12.000 Euro. Beide Pkw mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden. In der Folge des Unfalls staute sich der Verkehr zeitweise bis zum Gambacher Kreuz - Abzweigung in Richtung Gießen - zurück.

Update, 19.2.20202, 15.05 Uhr - Gute Nachrichten für alle Autofahrer aus der A5: Die Vollsperrung zwischen Fernwald und Reiskirchen ist aufgehoben. Der Verkehr staut sich weiterhin auf etwa 6 Kilometer.

Erstmeldung, 19.2.2020, 14.20 Uhr - Auf der Autobahn 5 zwischen Fernwald und Reiskirchen ist es zu einem schweren Unfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen. Aktuell ist die A5 in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

Laut Polizeiangaben ist es gegen 13.30 Uhr zu einem Auffahrunfall mit mindestens zwei Fahrzeugen gekommen. Bei dem Unfall verletzte sich ein Mensch schwer. Ein Rettungshubschrauber fliegt den Schwerverletzten gerade in ein Krankenhaus.

Wie es zu dem Unfall gekommen ist, kann die Polizei noch nicht sagen. Der Verkehr staut sich momentan (Stand 14.25 Uhr) auf etwa 7 Kilometer zurück bis zum Gambacher Kreuz.

Weitere Informationen folgen.

mmf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare