+
Auf dem Bild von links nach rechts: Petra Momberger, Christiane Hänsel, Heidrun Back, Sigrid Fuhr, Gabriele Buchtalek-Kreisel, Theresa Haas. Hinten Jerome David Crim. Foto: pm

Zuverlässig und loyal

  • schließen

Gießen(pm). Im traditionsreichen Spielwarenladen J. H. Fuhr in Gießen gab es mit sechs Arbeitsjubilaren viel zu feiern. Für ihre Zuverlässigkeit und Loyalität bedankte sich Geschäftsführerin Sigrid Fuhr bei Heidrun Back und Gabriele Buchtalek-Kreisel, die beide seit 40 Jahren im Unternehmen tätig sind, sowie bei Petra Momberger, die 25-jähriges Jubiläum feierte. Theresa Haas, Christiane Hänsel und Jerome David Crim können auf zehn Jahre Fuhr zurückblicken.

Heidrun Back begann am 1. August 1979 ihre Ausbildung bei J. H. Fuhr und hat seitdem in der Spieleabteilung Wurzeln geschlagen. Sie rief den Fuhr-Spiele-Verleih ins Leben. Gabriele Buchtalek-Kreisel begann ihre Ausbildung am 1. September 1979; sie hat es in die Bastelabteilung gezogen, wo sie eine zuverlässige Ansprechpartnerin für Kunden ist, die sich mit allerlei Fragen rund um das Thema kreative Gestaltung an J. H. Fuhr wenden.

Petra Momberger begann ihre Ausbildung am 1. August 1978 und war bis 1987 in der Puppen- und Mädchenabteilung im Verkauf tätig. Am 1. November 1994 trat sie erneut in die Firma Fuhr ein und übernahm bald die Buchhaltung.

Theresa Haas trat am 1. Februar 2009 zunächst als Praktikantin, später dann als Auszubildende in die Firma J. H. Fuhr ein. Sie ist zwar vorwiegend in der Saisonabteilung tätig, springt aber auch überall ein, wo gerade Unterstützung nötig ist. Seit Anfang des Jahres betreut sie die neuen Auszubildenden. J. H. Fuhr ist in Mittelhessen und darüber hinaus als ältestes Fachgeschäft seiner Art für Spielwaren & Freizeit bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare