Ziel: Initiativen und Vereine von Migranten stärken

  • schließen

Gießen (pm). Vereine und Initiativen von Migranten leisten einen großen Beitrag zur ehrenamtlichen Arbeit in den Kreisgemeinden. Sogenannte Migrantenselbstorganisationen (MSO) fangen in ihren eigenen Gesellschaftsgruppen Probleme und Fragestellungen auf und können so geeignete Angebote insbesondere für Kinder und Jugendliche schaffen. Um gemeinsam Ideen für derartige Initiativen zu entwickeln und in die Tat umzusetzen, lädt das Jugendbildungswerk des Landkreises am Dienstag, 22. Oktober, um 18 Uhr zu einer Veranstaltung nach Gießen in den Bachweg 9 ein.

Dort können sich die Teilnehmer über ihre Projekte austauschen und miteinander vernetzen. Außerdem soll es darum gehen, Ansätze für eine mögliche Zusammenarbeit zwischen den Vereinen und dem Jugendbildungswerk zu erarbeiten.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Vereine und MSO, die sich für Kinder- und Jugendarbeit stark machen. Der Eintritt ist kostenlos und barrierefrei. Interessierte können sich bis 21. Oktober per E-Mail an nadya.homsi@lkgi.de und unter der Telefonnummer 06 41/93 90 91 07 anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare