Woche der Ökumene in Großen-Buseck

  • vonred Redaktion
    schließen

Buseck(pm). Die Ökumene hat in Buseck eine lange Tradition. Auch dieses Jahr wird sie mit in Großen-Buseck weiter gepflegt. Diesmal haben sich die evangelische und katholische Kirchengemeinde zum Ziel gesetzt, Gott im Medium Film in den Fokus zu nehmen. Der Titel der Woche lautet "Gottesbilder - Lebensbilder".

Geplant sind dazu Veranstaltungen zwischen dem 28. Februar und 8. März. Das Programm von klassischen Sonntagsgottesdiensten wird durch Filmvorführungen sowie kulturelle Veranstaltungen bereichert. Damit richten sich die Kirchengemeinden sowohl an Gemeindemitglieder als auch alle interessierten Bürger.

Kabarettist Buchholz kommt

Der Reigen beginnt mit einem Konzert von Martin Buchholz am Freitag, 28. Februar. Der Fernsehjournalist, Theologe, Kabarettist und Liedermacher tritt mit seinem Programm "Ich such das Weite" auf. Beginn ist um 20 Uhr im Kulturzentrum.

Die gottesdienstlichen Angelpunkte sind die beiden Sonntage mit Kanzeltausch und Mitwirkung der Kirchenchöre. Großen Besucherzuspruch verzeichnet stets der Gottesdienst "Salbung und Segnung" zur Wochenmitte, der sich besonders an alte und erkrankte Menschen richtet, jedoch für alle Altersgruppen offensteht.

Am Montag und am Donnerstag, jeweils um 20 Uhr, geht es um das Thema Film. Am Montag lautet der Titel "Gott im Film", am Donnerstag "Religion im Film" mit Irina Grassmann von der evangelischen Medienzentrale. Die Veranstaltungsorte sind dabei die jeweiligen Gemeindesäle der beiden Kirchen.

Am Freitag, den 6. März, findet der Weltgebetstag seinen Platz in der "Woche der Ökumene". Gottesdienstort ist die katholische Kirche St. Marien. Im Zentrum steht dann das Themenland Simbabwe.

In der evangelischen Kirche zusammen mit der KiTa Georg Diehl wird am Samstag, 7. März der Kinderbibeltag mit dem Thema "Der verlorene Jesus" gefeiert.

Eine detaillierte Programmübersicht sämtlicher Veranstaltungen findet man auf der Homepage der Pfarrei St. Marien ebenso wie auf der Seite der evangelischen Kirchengemeinde Großen-Buseck.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare