SPD will die gestaltende Kraft bleiben

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Gießen (so). Es gewinnen nicht die mit der eloquentesten Formulierung im Programm, sondern diejenigen, die für ihre Anliegen Mehrheiten organisieren können«, gibt der frühere SPD-Unterbezirksvorsitzende Matthias Körner seinen Parteifreunden mit auf dem Weg.

Am Samstag haben die Sozialdemokraten im Unterbezirk Gießen bei einem außerordentlichen Online-Parteitag ihr Programm beschlossen, mit dem sie die Zukunft im Kreis Gießen weiter gestalten wollen. Der Titel: »Der Mensch im Mittelpunkt«.

»Es hat alle Zutaten für ein gutes Ergebnis bei der Kommunalwahl im März«, zeigt sich die Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Sabine Scheele-Brenne vor den knapp 80 Delegierten optimistisch, dass die SPD die gestaltende Kraft im Kreis Gießen bleiben wird. »Wir machen seit Jahren mit guter Politik Werbung für uns«, pflichtet der Unterbezirksvorsitzende Frank-Tilo Becher bei. Der Landtagsabgeordnete ist neben Scheele- Brenne und Dirk Haas (Buseck) einer der SPD-Spitzenkandidaten und strebt erstmals ein kreispolitisches Mandat an.

Anita Schneider bilanzierte die Arbeit der SPD-geführten in den vergangenen fünf Jahren und warb dafür, diesen Kurs fortzusetzen: »Machen wir weiter - für die Menschen«. Scheele-Brenne und Becher stellten die Schwerpunkte des Programms vor, unter anderem Klimaschutz als Querschnittsthema, das alle Lebensbereiche tangiert, neue Formen der Mobilität, die Weiterentwicklung der Schulen als Lebensraum für junge Menschen, weiterer Ausbau von bezahlbarem Wohnraum, Stärken des gesellschaftlichen Zusammenhalts durch familienfreundliche Politik, weiteres Stärken der Integrationsbestrebungen, Wirtschaftsförderung sowie Abfall- und Energiepolitik. Letzteres unter dem Stichwort »Verantwortung im Umgang mit Ressourcen«.

Nach kurzer Aussprache der knapp 80 online teilnehmenden Delegierten wurde das Programm für die kommenden fünf Jahre einmütig bei einer Enthaltung verabschiedet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare