Startklar: Am Dienstag geht es in Heuchelheim los. 	FOTO: PAD
+
Startklar: Am Dienstag geht es in Heuchelheim los.

Corona-Impfung

Corona Gießen: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Impfstart in Heuchelheim

  • vonLena Karber
    schließen

Wie viele Personen werden pro Tag geimpft? Wie viel Impfstoff steht zur Verfügung? Und was muss man zum Impftermin mitbringen? Die Gießener Allgemeine Zeitung beantwortet die wichtigsten Fragen zum Impfstart in Heuchelheim.

Wie viele Menschen sollen im Impfzentrum Heuchelheim pro Tag geimpft werden?

Das ist abhängig von der verfügbaren Impfstoffmenge. Die maximale Kapazität des Impfzentrums liegt nach Angaben des Landkreises bei 1350 Impfungen pro Tag. Aufgrund der knappen Impfstofflieferung werden zunächst jedoch täglich nur 495 Impfungen vorgenommen.

Wie viel Impfstoff steht zum Start des Impfzentrums in Heuchelheim zur Verfügung?

In der dritten und vierten Kalenderwoche stehen jeweils 3430 Dosen zur Verfügung.

Corona im Kreis Gießen: Was Sie zum Impfen in Heuchelheim wissen müssen

Wo wird der Impfstoff für das Impfzentrum gelagert?

Der Lagerort wird aus Sicherheitsgründen nicht bekannt gegeben, ebenso nicht die jeweiligen Liefertermine.

Können aktuell Impftermine vereinbart werden?

Nein. Zum Impfstart in Hessen stehen nur 60 000 Termine zur Verfügung. Diese verteilen sich auf die Impfzentren in Heuchelheim, Kassel, Fulda, Frankfurt, Wiesbaden und Darmstadt. Mittlerweile sind alle Termine vergeben. Nur vereinzelt können durch Absagen welche frei werden. Erst, wenn neuer Impfstoff geliefert wird, werden neue Termine vergeben. Wann es soweit ist, ist noch nicht bekannt.

Für welchen Zeitraum wurden bereits Impftermine vergeben?

Impftermine wurden bislang bis zum 12. März vergeben.

Wer wird bei in den Impfzentren zuerst geimpft?

In Hessen zählen 567 000 Personen zur ersten Priorisierungsgruppe - darunter 400 000 Senioren, die das 80. Lebensjahr vollendet haben. Hinzu kommen primär Personen, die in der Altenpflege tätig sind, sowie Teile des medizinischen Personals. Nur wer einen Impftermin vereinbart hat, kann geimpft werden.

Corona im Kreis Gießen: Was Sie zum Impfen in Heuchelheim wissen müssen

Kann ich mich in einem anderen Zentrum impfen lassen?

Nein . Personen aus dem Landkreis Gießen, dem Wetteraukreis, dem Lahn-Dill-Kreis und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf können sich im Moment nur in Heuchelheim impfen lassen. Zu einem späteren Zeitpunkt werden weitere 22 Impfzentren öffnen.

Was ist mit Personen, die keine Möglichkeit haben, zum Impfzentrum zu gelangen?

We r selbst nicht mobil ist und keine Angehörigen hat, die ihn fahren können, kann auf ein Taxi zurückgreifen. Sollte die Krankenkasse die Fahrtkosten nicht bezahlen, übernimmt das Land Hessen die diese. Wer gar nicht nach Heuchelheim kommen kann, kann den Bedarf einer Impfung im häuslichen Umfeld anmelden. Diese werden jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt starten.

Was muss man zum Impftermin mitbringen?

W er zum Impfen kommt, braucht einen Nachweis über seine Impfberechtigung. Bei Senioren reicht dabei ein Lichtbildausweis. Personen mit chronischen Erkrankungen benötigen einen entsprechenden ärztlichen Nachweis.

Corona im Kreis Gießen: Was Sie zum Impfen in Heuchelheim wissen müssen

Dürfen Begleitpersonen mit ins Impfzentrum kommen?

Angehörige, Pfleger oder andere Helfer wie Übersetzer können die Impfberechtigten ins Impfzentrum begleiten.

Wie viele Mitarbeiter sind im Impfzentrum im Einsatz?

Zunächst gibt es drei »Impfstraßen«, die jeweils im 2-Schicht-Betrieb arbeiten. Je Schicht und Impfstraße arbeiten ein Arzt, eine Verwaltungskraft an der Anmeldung, drei medizinische Fachangestellte und für eine halbe Schicht eine Verwaltungskraft beim Check-Out. Hinzu kommen ein Sozialarbeiter, zwei Sanitäter, fünf bis sieben Security-Kräfte, zwei bis drei Apothekenkräfte, Elektriker, IT-Kräfte, Logistiker und Leitungspersonal.

Wie viele Menschen wurden im Landkreis Gießen bislang durch mobile Impfteams geimpft?

Stand Mittwoch wurden 1430 Personen in Krankenhäusern und 2374 Personen in Alten- und Pflegeheimen geimpft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare