+

Christopher Street Day

Schwule, Lesben & Friends feiern beim CSD in Gießen

Mit schrillem Stadtfest gegen Diskriminierung: Gießens Christopher Street Day am 26. August auf dem Kirchenplatz mit Demonstration und Party.

Der Christopher Street Day erinnert an den ersten bekannt gewordenen Aufstand 1969 von sexuellen Minderheiten gegen Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street. Seither werden in etlichen Städten der Welt CSDs veranstaltet, um darauf hinzuweisen, dass Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle und Intersexuelle im Alltag immer noch diskriminierende Übergriffe erleben.

Das Ziel des CSD ist es, auf diese Diskriminierung aufmerksam zu machen und Gleichberechtigung einzufordern – und natürlich auch, um gemeinsam friedlich zu feiern. Auch Gießen hat seit einigen Jahren seinen eigenen Christopher Street Day, der am 26. August auf dem Kirchenplatz mit Demo und After Party veranstaltet wird. Programm in Gießen Auf dem Kirchenplatz Gießen findet von 12 bis 20 Uhr ein Straßenfest statt moderiert von Ex-Viva-Moderator Mola Adebisi. Dort spielen regionale, überregionale und internationale Künstler. Zudem gibt es Infostände verschiedener Organisationen sowie Essenstände mit vegetarischen und veganen Angeboten. Außerdem gibt es eine politische Demonstration durch Gießen, die von LKW´s mit Musik und Redebeiträgen begleitet wird. Ausklingen wird der Tag mit einer After CSD-Party im MuK.  

12 bis 12.30 Uhr Eröffnung durch die Hip Hop Kids
12.30-13 Uhr Eröffnungsrede Oberbürgermeisterin
13-13.30 Uhr DJane Simone & DJane Maryme
13.30-14 Uhr Rede Friederike Stibane
14-14.30 Uhr Flamencogruppe
14.30-14.45 Uhr Electra Pain (DivaDeluxe Winner 16) Emilia Euphoria
14.45-15.30 Uhr Louisa Jones (Voice of Germany)
15.30-16 Uhr Poetry Slam
16-16.30 Uhr Franca Morgano (Magic Affair)
16.30-17 Uhr Stöckelrace
17-18 Uhr Mark Hartmann (Planet Radio)
18-19 Uhr Ikenna Amaechi (Whitney Houston Double)
19-20 Uhr David Puentez (Star-DJ)
20-22 Uhr Redebeitrag von Enough is Enough für die Schweigeminute &Demonstration
22-6 Uhr Party zum CSD im Muk

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare