Nicht ohne Test

Zugangsregeln zum Wißmarer See

  • Rüdiger Soßdorf
    VonRüdiger Soßdorf
    schließen

Wettenberg (so). Auf dem Freizeitgelände Wißmarer See bleibt die Zahl der Tagesgäste vorerst auf 300 beschränkt. Der Betreiber fordert den Nachweis eines Negativ-Tests aus einem Testcenter (kein Selbsttest), der nicht älter als 24 Stunden ist, alternativ eine mindestens 14 Tage zurückliegende vollständige Impfung oder den Nachweis einer überstandenen Covid-19-Erkrankung.

Dies wird am Eingang vom Personal respektive Sicherheitsdienst kontrolliert.

See-Pächter Mike Will, der mit seinem Team einen Campingplatz sowie Gastronomie betreibt, weiß um den Wunsch vieler, den Tag unbeschwert in schöner Natur am Wasser zu verbringen. Er bittet die Tagesgäste jedoch um Verständnis für die derzeit geltenden Einschränkungen. Dies im Interesse aller, um die mittlerweile möglichen Lockerungen nicht zu gefährden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare