"Wettenberg Hilft" feiert Sommerfest

  • schließen

Wettenberg (pm). Die Gruppe Krofdorf von "Wettenberg Hilft" hatte dieser Tage zum Sommerfest eingeladen. Nicht nur syrische Geflohene kamen ins evangelische Gemeindehaus, auch Menschen aus dem Iran, aus der Türkei, aus Mazedonien und Äthiopien erschienen zahlreich und trafen sich mit Einheimischen.

Einige Familien, die inzwischen in und um Gießen eine Wohnung finden konnten, freuten sich, ihre Helfer aus der Anfangszeit 2016 in Krofdorf einmal wiederzusehen. Man freute sich über ihre Erfolge, Ausbildung und neue Perspektiven. Viele brachten Speisen mit. Die Kinder hatten ihren Spaß an Riesenseifenblasen, während arabische Tänze zum Mitmachen animierten. Eine spontane Tanzeinlage der neunjährigen Seynap gefiel allen sehr, danach zeigte Thomas Meisterknecht von der Gesamtschule Gleiberger Land mittelalterliche Rundtänze. Vertreter der Organisation "Sprachportal" warben für ein Sprachcafé, das zweimal wöchentlich im Gemeindehaus stattfinden kann und unterschiedliche Themen rund um das Leben in Deutschland samt Spracherwerb zum Inhalt haben wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare