su-Kleintierzucht-Wiszmar_4c_1
+
Auszeichnungen: (v. l.) Till Schwantes, Ausstellungsleiter Thomas Porschen, Karlheinz Scheld und Jens Drommershausen.

Wertvolle Punkte für Hühner und Geflügel

  • VonKlaus Moos
    schließen

Wettenberg (mo). Kleintiere von Züchtern aus Wißmar und Burkhardsfelden prägten kürzlich eine Ausstellung in der Reithalle von Hof Schwantes in Wißmar. Horst Crass bewertete das Geflügel, Heinz Seibert und Bernd Dersch vergaben Punkte für die Kaninchen.

Den Titel 1. Vereinsmeister darf Till Schwantes mit seinem Zwerg-Wyandotten rebhuhnfarbig gebändert führen. Er freute sich über 378 Punkte. Aus dieser Zucht kamen auch der beste Hahn und die beste Henne der Ausstellung. Auch der Titel 2. Vereinsmeister fiel mit 376 Punkten auf Schwantes, hier für seine Zwerg-Wyandotten blau silberhalsig. Malte Schwantes errang mit Lakenfeldern und 370 Punkten Nummer 3 der Vereinsmeister. In der Sparte Kaninchen errang Gastaussteller Karlheinz Scheld aus Burkhardsfelden den Titel 1. Vereinsmeister mit seinen Hellen-Großsilber und 388 Punkten. Mit 97,5 Punkten stellte er auch den besten Rammler. Ihm folgte als 2. Vereinsmeister mit 388 Punkten und seinen Blauen Wienern der Wißmarer Jens Drommershausen. Den Titel 3. Vereinsmeister errang mit der gleichen Punktzahl und seinen Kleinsilber gelb Karlheinz Scheld. Er stellte mit 97,5 Punkten auch die beste Häsin.

Weitere schöne Kleintiere stellten Xenia Beermann mit Westfälischen Totlegern, Heidi Riehm mit Rex Kaninchen, Jens Mathieu mit Widderzwergen und Friedhelm Nebeling mit Zwergrexen. FOTO: MO

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare