+

Warten auf den neuen Edeka in Krofdorf

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Wettenberg(so). Seit dem Abriss von Häusern und Scheunen in der unteren Hauptstraße von Krofdorf ruhen die Arbeiten auf dem Areal, das für den neuen Edeka-Markt hergerichtet wird. Auch die großen Schutthaufen sind noch nicht abgefahren.

Der Grund liegt im Planungsprozess. Bevor es weitergehen kann, muss zuerst der Bebauungplan rechtskräftig sein. Doch der geht jetzt erst in die Offenlage. Im Hintergrund ist derweil parallel intensiv am Bauantrag gearbeitet worden. Geplant wird ein Markt mit Gründach, der quasi in zweiter Reihe steht. Der bestehende Edeka-Markt bleibt so lange in Betrieb, bis der neue öffnen kann. Ebenfalls noch in Arbeit ist ein Verkehrskonzept für den Bereich um den neuen Markt. In diesem Herbst sollen in einer Bürgerversammlung die Pläne für den neuen Markt vorgestellt werden. FOTO: SO

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare