"Wäller" wandern

  • vonKlaus Moos
    schließen

Wettenberg(mo). Die 30-Kilometer-Wanderung des Westerwaldvereins Wißmar führte die "Wäller" unter dem Motto "Auf moderaten Pfaden" in heimische und auch geschichtsträchtige Gefilde. Nach dem Treffen am Bürgerhaus ging der Marsch über die Hardt am ehemaligen Schindwasen vorbei auf den Altenburg dem Kronauer Hof. Dort gab Wanderführer Otto Speier einige Erläuterungen zur Geschichte beider Anwesen. Weiter ging die Wanderung zum Gronauer Schloss sowie auf den ehemaligen Wettenberger Rundwanderweg, zum Waldhaus bis zu den Dreiherrensteinen. Dann führte der Weg zum Frauenkreuz und von dort durch das Fohnbach- und das Gleibergbachtal bis zur Schanze am Homberg. Über das Wanderheim der Wäller führte der Weg zurück nach Wißmar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare