Vorstand bestätigt

  • schließen

Wettenberg(pm). Mit einem Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr startete die Hauptversammlung des Tanz-Sport-Club Wettenberg. Die angebotenen Aktivitäten, das traditionelle Heringsessen, Maiwanderung und Grillen, Boogie-Woogie-Workshops und -Anfängerkurse, Anfängerkurs in Standard und Latein und die Weihnachtsfeier wurden gut angenommen und sollen voraussichtlich auch in diesem Jahr stattfinden. Beim Dorffest in Launsbach organisierte der Verein Mitmachangebote zum Tanzen. Auch arbeiteten zwei Vereinsmitglieder bei der Projektwoche in der Grundschule Launsbach mit und übten mit einer Schülergruppe einen Tanz für eine Vorführung ein.

Kassenwartin Nicole Schmith wurde eine sorgfältige und fehlerfreie Kassenführung bescheinigt, der Vorstand entlastet. Auf zwei Jahre wiedergewählt wurden Dieter Jung zum 1. Vorsitzenden und Gabriele Schweda zur 2. Vorsitzenden und Schriftwartin.

Die geplanten Workshops im Mai für Anfänger in Standard und Latein und der Anfängerkurs Boogie-Woogie sind erst einmal auf Eis gelegt. Wiedereinsteiger für Latein- und Standardtanz können das ganze Jahr in die bestehenden Gruppen, montags oder mittwochs, einsteigen.

Die Boogie-Woogie-Gruppen (Montag und Freitag) freuen sich über Interessierte. Wann und wo erfährt man unter www.tsc-wettenberg.de/Kontakt.htm.

Auf die Golden Oldies Ende Juli freuen sich schon alle, da der Verein wieder einen Tanzboden vor der Bühne Krokelstraße sponsert. Dies ist mittlerweile schon Tradition und Treffpunkt für die Vereinsmitglieder des TSC und Boogie-Woogie-Tänzer aus ganz Deutschland.

Dort wird am Samstag, dem 25. Juli, um 13 Uhr ein Schnupperworkshop Boogie-Woogie für jedermann angeboten. Selbstverständlich kostenlos! Hier kann jeder ausprobieren. ob Boogie-Woogie etwas für ihn ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare