Vorstand bestätigt

  • schließen

Wettenberg(m). Vorstandswahlen prägten die Jahreshauptversammlung des Volksmusikvereins Wettenberg. Alle Inhaber der zur Wahl stehenden Ämter wurden wiedergewählt. Sven Gruber bleibt somit 1. Vorsitzender, Gabi Sack 1. Kassiererin, Carsten Brück Schriftführer und Rainer Schalch Anlagenwart.

Der Verein zählte zum Ende des vergangenen Jahres 108 Mitglieder. In der Turnhallengaststätte ließ der Vorsitzende das Vereinsjahr 2019 Revue passieren. Höhepunkte waren das Konzert, das die Kapelle und die Tanzgruppe gestalteten, die Mitwirkung beim Wäldchesdoag, der nach Jahrzehnten erstmals nicht mehr unter der eigenen Regie stattfand, und das Backhaus. An zahlreiche Termine galt es zudem zu erinnern, bei denen der Verein Veranstaltungen in Wettenberg und auch außerhalb mitgestaltete.

Sven Gruber bedauerte, dass die Gesangsgruppe aus personellen Gründen immer noch nicht singfähig ist, und kritisierte Städte und Gemeinden, die kein, oder kaum noch Geld für Konzertveranstaltungen zur Verfügung stellten.

Karten sichern

Näheres aus den einzelnen Gruppen erfuhr die Mitgliedschaft durch die Sprecher Rainer Schalch (Gesangsgruppe), Arnd Mühlich (Tanzgruppe) und Sven Gruber (Kapelle). Die zurzeit 20 Musiker werden von Steffen Laucht dirigiert. Der Kartenvorverkauf für das Frühjahrskonzert am 22. März in der Mehrzweckhalle hat begonnen. Mitwirken wird der Musikverein Lyra Eckweisbach aus der Rhön. Im Vorverkauf kostet die Karte acht, an der Tageskasse zehn Euro. Neben dem Vorverkauf beim "Mitbringsel" in der Krofdorfer Hauptstraße, gibt es eine Karten-Hotline (06 41/98 38 87 60). Der Wäldchesdoag ist am 11. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare