Viel Neues bei Gross

  • schließen

Bereits zum sechstenmal organisierten die Auszubildenden der Firma Gross GmbH im Gewerbepark Ost in Wettenberg einen Ausbildungs- und Bewerber-Info-Tag. Geschäftsführer Michael Gross und Geschäftsbereichs- und Ausbildungsleiter Michael Angerer stellten die aktuell 13 Auszubildenden vor. Elf davon werden als Industriemechaniker mit Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau; zwei als Groß- und Außenhandelskaufmann ausgebildet. Die jungen Leute, alle hoch motiviert, gewährten Einblicke in ihren Berufsalltag. Interessierte Jugendliche und ihre Eltern informierten sich über die Ausbildungsinhalte bei Gross. Es wurden einige Fertigkeiten des Anlagenbaus wie das Schweißen von Kunststoffrohren oder Gewindeschneiden an Stahlrohren und Wartungen an einem Kompressor vorgeführt. Im Ausbildungsjahr 2018 starteten vier Auszubildende ihre berufliche Zukunft bei Gross. Zusätzlich werden weitere vier Indutriemechaniker mit der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau ihre Ausbildung bei Gross beginnen. Jungen Leuten bleibt bis 10. Oktober Zeit, sich zu bewerben. Michael Gross wies darauf hin, dass die Fahrzeugtechnik und der Ausbau von Handicapfahrzeugen einen immer größeren Bereich der Produktion einnehmen. Das sei auch Grund für die erneute Bautätigkeit der Firma, die als fünften Bauabschnitt eine weitere Halle erstellt, in der die Druckluftabteilung weiteren Raum findet und mehr Platz für den Fahrzeugausbau zur Verfügung steht. Auch soll eine Kantine für die 54 Mitarbeiter eingerichtet werden. Die Firma Gross wurde 2017 als "Top Arbeitgeber" ausgezeichnet. Übrigens besteht seit über 20 Jahren eine intensive Partnerschaft zwischen der Creditform Gießen Hain KG und Gross. Bereits zum fünften Mal in Folge konnte Michael Gross das begehrte "CrefoZert" Bonitätszertifikat entgegennehmen, welches eine ausgezeichnete Bonität des Unternehmens bescheinigt.

Bereits zum sechstenmal organisierten die Auszubildenden der Firma Gross GmbH im Gewerbepark Ost in Wettenberg einen Ausbildungs- und Bewerber-Info-Tag. Geschäftsführer Michael Gross und Geschäftsbereichs- und Ausbildungsleiter Michael Angerer stellten die aktuell 13 Auszubildenden vor. Elf davon werden als Industriemechaniker mit Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau; zwei als Groß- und Außenhandelskaufmann ausgebildet. Die jungen Leute, alle hoch motiviert, gewährten Einblicke in ihren Berufsalltag. Interessierte Jugendliche und ihre Eltern informierten sich über die Ausbildungsinhalte bei Gross. Es wurden einige Fertigkeiten des Anlagenbaus wie das Schweißen von Kunststoffrohren oder Gewindeschneiden an Stahlrohren und Wartungen an einem Kompressor vorgeführt. Im Ausbildungsjahr 2018 starteten vier Auszubildende ihre berufliche Zukunft bei Gross. Zusätzlich werden weitere vier Indutriemechaniker mit der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau ihre Ausbildung bei Gross beginnen. Jungen Leuten bleibt bis 10. Oktober Zeit, sich zu bewerben. Michael Gross wies darauf hin, dass die Fahrzeugtechnik und der Ausbau von Handicapfahrzeugen einen immer größeren Bereich der Produktion einnehmen. Das sei auch Grund für die erneute Bautätigkeit der Firma, die als fünften Bauabschnitt eine weitere Halle erstellt, in der die Druckluftabteilung weiteren Raum findet und mehr Platz für den Fahrzeugausbau zur Verfügung steht. Auch soll eine Kantine für die 54 Mitarbeiter eingerichtet werden. Die Firma Gross wurde 2017 als "Top Arbeitgeber" ausgezeichnet. Übrigens besteht seit über 20 Jahren eine intensive Partnerschaft zwischen der Creditform Gießen Hain KG und Gross. Bereits zum fünften Mal in Folge konnte Michael Gross das begehrte "CrefoZert" Bonitätszertifikat entgegennehmen, welches eine ausgezeichnete Bonität des Unternehmens bescheinigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare