+
Sie sorgen für Freude und Begeisterung: die Mitglieder von "An Cran Og".

Traditionelle Musik zelebriert

  • schließen

Wettenberg (mo). Eine zwischen deutschen Jugendlichen und solchen aus dem Norden Irlands geschlossene wunderbare Freundschaft treibt inzwischen schöne Blüten. Ein bunter Blumenstrauß traditioneller irischer Musik wurde am Donnerstagabend im proppenvollen Launsbacher evangelischen Kirchlein präsentiert.

Man stelle sich vor, eine Gruppe jugendlicher Deutscher, etwa 14 bis 17 Jahre alt, trägt mehrstimmig das Volkslied: "Sah ein Knab ein Röslein stehen" vor. Für uns undenkbar. Die jungen Leute aus dem Norden Irlands mit ihren traditionellen irischen Hirtenflöten, irischen Dudelsäcken, Gitarren, Geigen und Querflöten vermittelten traditionelle irische Musik.

Da gab es ganz schön was auf die Ohren, dargeboten von einer begeisterten Truppe junger Leute. Die Lieder wurden teils in Gälisch, einer Landessprache, gesungen. Das Publikum klatschte begeistert mit und war einfach nur dankbar für das Dargebotene, waren hier doch junge Leute zusammen, die Traditionelles ihrer Heimat bewahren wollen.

Freizeit auf dem Strauchhof

Die Jugendlichen aus Irland gehören zur Gruppe "An Cran Og" (Der junge Baum) aus dem Bezirk Donegal. Sie gestalten zurzeit eine Freizeit auf dem Strauchhof in Dornholzhausen. Die kleine Tournee nach Deutschland ist inzwischen schon die vierte der jungen Truppe und wird mitorganisiert von der Evangelischen Jugend des Kirchenkreises an Lahn und Dill. 2012, als eine Jugendgruppe aus dem Kirchenkreis Lahn-Dill eine Freizeit in Irland organisierte, entstanden erste Verbindungen, die sich zu schönen Freundschaften entwickelt haben. Jugendreferent Jörg Simon zieht die Fäden.

Nun kam auch Launsbach, am Rand des neuen großen Kirchenkreises gelegen, in den Genuss dieser wunderbaren Vorstellung der jungen Gäste von der grünen Insel. Pfarrerin Esther Wagner dankte für einen wunderbaren Abend, der Jung und Alt zusammenführte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare