Simon Fröhlich FOTO: MO
+
Simon Fröhlich FOTO: MO

Tischtennnis-Club sehr erfolgreich

  • vonKlaus Moos
    schließen

Wettenberg(mo). Der Tischtennis-Club Wißmar schwimmt auf einer Welle der Begeisterung. Grund dafür sind die vielen sportlichen Erfolge, begründet durch ein sehr gutes Management. An deren Spitze steht Steffen Kreiling, dem in der Jahreshauptversammlung erneut die Verantwortung als Vorsitzender übertragen wurde. Wiedergewählt wurden auch Fabian Eichstädt (2. Vorsitzender), Simon Fröhlich (Kassierer), Sebastian Triebel (Schriftführer), Marc Henkel (Sportwart) und Sascha Kleiber (Hallenwart). Moritz Schreiber wechselte vom Amt des Schülerwartes in das des Jugendwartes, und Dennis Kämmerer, der bisher als Jugendwart fungierte, übernahm das Amt des Schülerwartes. Neu im nun erweiterten Vorstand sind die Beisitzer Carsten Schmidt und Maik Zimmermann. Gewählt wurden auch die Kassenprüfer.

Geehrt wurden Simon Fröhlich für 25-jährige Vereinszugehörigkeit und Fabian Eichstädt (zehn Jahre); beide sind auch wichtige Verantwortungsträger. Der Bericht des Kassierers Simon Fröhlich verwies auf den größten Ausgabenpunkt, die Trainerkosten, die durch Zuschüsse vom Landessportbund, der Gemeinde, dem Kreis für lizensierte Trainer und auch Eigenbeteiligungen der Spieler für das Leistungstraining gemindert werden. Der Bericht passierte ohne Beanstandungen. Laut Steffen Kreiling fallen 2020 Sommerfest und Weihnachtsfeier aus, die Aufstiegsfeier der Damen für den Aufstieg in die Oberliga und die Meisterschaft der Hessenliga soll nachgeholt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare