US-Firma übernommen

PVA Tepla wächst weiter

  • vonred Redaktion
    schließen

Wettenberg(pm). Erst vor wenigen Tagen hatte die PVA-TePla-Unternehmensgruppe mit Sitz in Wettenberg eine Minderheitenbeteiligung an der französischen Hightech-Firma MPA Industrie SA bekanntgegeben, nun gibt es erneut Neuigkeiten: PVA Tepla übernimmt die Okos Solutions, LLC in Manassas (USA). Dabei handelt es sich um einen führenden Produzenten von Ultraschall-Messgeräten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit der Übernahme werde der Zugang zum US-amerikanischen Markt im Bereich Ultraschallgeräte erheblich gestärkt, heißt es in einer Pressemitteilung. Im Gegenzug sollen Messgeräte von Okos durch PVA Tepla auf dem europäischen Markt vertrieben werden. Ein gemeinsames weiteres Wachstumsfeld biete der asiatische Raum. "Unser Metrologie-Geschäft ist in der Vergangenheit jedes Jahr zweistellig gewachsen, und wir sehen auch für die Zukunft herausragende Perspektiven. Dass wir nun im US-amerikanischen Markt unsere Position nachhaltiger gestalten können, ist ein wichtiger Schritt in unserer langfristigen strategischen Ausrichtung", so Alfred Schopf, Vorstandsvorsitzender der PVA TePla AG.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare