+
Siegerehrung mit (v. l.) Julia Storm, Kai Uwe Tiefau, Jürgen Frank, Sandra Regele, Heiko Neubauer und Norbert Deibel.

Sandra Regele bleibt Königin in Wißmar

  • schließen

Wettenberg (m). Seine letzten Ehren empfing das amtierende Königspaar Sandra Regele und Winfried Kessler am am Schießstand, wo es anlässlich des Königsschießen des Schützenvereins Wißmar 1957 mit Böllerschüssen empfangen wurde. Nach knapp fünf Stunden stand dann fest: Die Königin konnte ihren Titel verteidigen. Mit dem 201 Schuss gab es daran keinen Zweifel mehr. Während Sandra Regele die Insignien der Macht für ein weiteres Jahr behält, musste sie der alte König abgeben.

Heiko Neubauer wurde mit dem 128. Schuss neuer Schützenkönig. Kai Uwe Tiefau wurde mit dem 77. Schuss 1. Ritter und Norbert Deibel mit dem 120. Schuss 2. Ritter. Der Titel des Schnappritters ging mit dem 108. Schuss an Jürgen Frank. Die Ehrenscheibe bei den Damen gewann Julia Storm, die bei den Herren Norbert Deibel.

Vorsitzender Heiko Stroh zeigte sich zufrieden mit der Resonanz. Vier Damen und 22 Herren kämpften um den Titel und auch einige Gäste nahmen am Königsschießen teil. (Foto: m)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare