+
Die Jubilare Helmut Leib, Engelhardt Kraft, Günter Hofmann, Hella König, Rolf Henrich, Jürgen Bechthold und Mike Mülich (v.l.) mit den Vorstandsmitgliedern Ute Pohl und Uwe Schäfer.

Projektchor zum 175-Jährigen

  • schließen

Wettenberg(m). Die Wißmarer Sängervereinigung ist eine funktionierende Gemeinschaft mit einem überaus engagierten Vorstandsteam. Nur so sind die Erfolge zu erklären, auf die man in der Jahreshauptversammlung zurückblicken konnte. Eines der Highlights von Vocal Pur war die Teilnahme an der zentralen Ehrenveranstaltung des Blutspendedienstes Baden-Württemberg/Hessen im Schloss Biebrich in Wiesbaden. Für den 18. April 2020 erhielt Vocal Pur bereits eine neue Einladung. Die Chorgruppe blickte zudem auf die Prag-Reise zurück; dort standen u. a. zwei Konzerte auf dem Programm.

Um die Alterslücke zwischen Young Voices und Vocal Pur zu schließen, wurde 2019 der Chor "Vocal Pur Youngsters" ins Leben gerufen. Beim Schauerman’schen Chortreffen stellte sich das neue Ensemble aus 25 jungen Erwachsenen erstmals der Öffentlichkeit vor - ein vielversprechender Erfolg.

Die Sängervereinigung "Germania-Eintracht" wurde, ebenso wie die Krofdorf-Gleiberger Fastnachtsfreunde, mit dem Jugendförderpreis der Gemeinde Wettenberg ausgezeichnet. 2021 wird der Verein 175 Jahre. Es gibt bereits einen Organisationsausschuss, der in Kürze seine Arbeit aufnimmt. Zum Jubiläumsjahr ist ein Projektchor geplant, um weitere neue Sängerinnen und Sänger zu gewinnen oder ehemalige Aktive zu reaktivieren.

Die sechsköpfige Gruppe Young Voices konnte um zwei Schülerinnen aus Krofdorf verstärkt werden. Sowohl der Grundschulchor als auch die Young Voices wurden mit neuen T-Shirts ausgestattet, die bei Auftritten für ein einheitliches Bild sorgen und zu einer stärkeren Identifikation beitragen sollen. Die Gründung der Youngsters als Bindeglied zwischen Young Voices und Vocal Pur ist ein weiterer Baustein zur Sicherung des Nachwuchses und der Chorarbeit, betonte der Vorstand. Der Dank des Temas mit Mike Mülich, Ute Pohl und Uwe Schäfer richtete sich in diesem Zusammenhang an eine hervorragende Kinder- und Jugendarbeit durch Christa Lißel, Klara Rogotzky und Karina Kraushaar-Kornmann.

Wiedergewählt wurden das Vorstands-Dreigestirn Mike Mülich, Ute Pohl und Uwe Schäfer, 1. Schriftführerin, Ines Foos, deren Stellvertreterin Katrin Schmid, 1. Kassierer, Joachim Schneider und 2. Kassiererin Sabine Schneider. Jugendwartin bleibt Karina Kraushaar-Kornmann, neue Notenwartin ist Lisa Zipp. Beisitzer sind Bärbel Wisker, die neu gewählte Vanessa Franz und die wiedergewählte Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, Andrea Ohrisch.

Es gab diverse Ehrungen. Rolf Henrich singt seit 60 Jahren im Chor. Auf 50 Jahre Sängertätigkeit blickte Helmut Leib. 40 Jahre singt der Ehrenvorsitzende Jürgen Bechthold. Zu den aktiven Stimmen seit 25 Jahren gehören Mike Mühlich und Hella König. Engelhardt Kraft und Günther Kaufmann sind seit 50 Jahren fördernde Mitglieder. Die Sängervereinigung zählt aktuell 225 Mitglieder (davon 106 aktive).

Termine- 28. März Kritiksingen in Krofdorf-Gleiberg, 30. April Maisingen, 13. Juni Sommerfest, 28. November Konzert im KuKuK, 12. Dezember Weihnachtskonzert. FOTO: M

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare