+
Geschäftsführer und Firmengründer Wilhelm Jung (r.) erklärt Bürgermeister Brunner (Mitte) und Altbürgermeister Schmidt die Produkte.

Präzisionsrobotik

  • schließen

Wettenberg (pm). Die Jung Antriebstechnik und Automation GmbH (kurz: JA²) hat ihren Firmensitz in Wettenberg. Das Unternehmen wurde 1989 von dem Diplom-Physiker Wilhelm Jung gegründet, der das Unternehmen als geschäftsführender Gesellschafter bis heute leitet. Zunächst als Garagenfirma im privaten Wohnhaus in Kleinlinden gestartet, entwickelte sich das Unternehmen so schnell, dass 1991 nach einer passenden Gewerbeimmobilie Ausschau gehalten werden musste. Der seinerzeit amtierende Wettenberger Bürgermeister Gerhard Schmidt gab dem Jungunternehmer eine Chance, sodass im Felsweg in Krofdorf (im Industriegebiet auf dem Ölberg) eine Gewerbefläche erworben werden konnte. Dort entstand 1992 das heutige Firmengebäude, das Anfang 1993 bezogen werden konnte.

Feier mit Live-Show

Das 30-jährige Firmenjubiläum war Anlass zu einer Jubiläumsfeier, die bei sonnigem Wetter auf dem Firmengelände stattfand. Dort präsentierte die Firma JA² in ihren Räumen bei einer Live-Show ihre Produkte und deren Anwendung. Neben Ex-Bürgermeister Gerhard Schmidt war auch der amtierende Bürgermeister Thomas Brunner unter den Gästen. Seit der Gründung beschäftigt sich JA² mit hoch dynamischer elektrischer Servo- und Positioniertechnik und deren industrieller Anwendung. Applikationsschwerpunkte der Produkte sind fast ausnahmslos Bewegungsautomationen (Robotik) mit höchster Geschwindigkeit. Heute gehören zu den JA²-Kunden namhafte produzierende Unternehmen und viele Sondermaschinenbauer aus dem In- und Ausland.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare