Musikalischer Sommer

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Wettenberg(so). Gutes Hygienekonzept hin oder her: Vor den Sommerferien wird es auf Burg Gleiberg keine Kulturveranstaltungen geben, um kein Risiko einzugehen, sagt Gerhard Schmidt.

Der zweite Vorsitzende des Gleibergvereins ist aber voller Tatendrang, was die Planungen für August und September angeht. Dies umso mehr, als in 2020 fast alle Veranstaltungen ausgefallen sind. Neu terminiert wird jetzt das Konzert mit der jungen Harfenistin Svanja Clausen (Wißmar), Colenton Freeman und Ingi Fett.

Auch der Auftritt von Nora Schmidt und Band wird im kommenden Sommer eingeplant; ebenso wie der Afrika-Tag und das Konzert von Ombre di Luci, das italienisches Lebensgefühl versprühen soll. Anfang September soll es noch ein Jazzkonzert geben mit Joachim "Larry" Lehr und seiner Stable Sound Jazz Band.

Beim Gleibergverein denkt man an etwa sechs bis sieben Konzerte und Veranstaltungen, verteilt über rund zehn Wochen. Auch mit der Initiative Kultursommer Mittelhessen ist man wieder im Gespräch. Diese will die Kulturarbeit auf dem Gleiberg mit rund 2000 Euro unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare