+
Herwig Bender (3. v. l.) freut sich über den Spendenscheck, den Dieter Faust (2. v. l.) und Michael Faust (3. v. r.) im Beisein von Karlfried Philipp, Gerhard Schmidt und Axel Horn (v. l.) überreichen.

Musikalische Zeitreise bringt 1400 Euro

  • schließen

Wettenberg (m). Viele hatten etwas davon: Der Formation "Beatles re_light_ed" mit Dieter "Jerry" Faust, Daniel Schulz und Michael Faust machte es Spaß, für einen guten Zweck in die Saiten greifen und auf die Tasten hauen zu dürfen. Das Publikum erfreute sich an den Beatles-Songs und fühlte sich zurückversetzt in die Sturm-und- Drang-Zeit. Gerhard Schmidt und Karlfried Philipp, die "Eventmanager" des Gleiberg-Vereins, hatten dank ihres Engagements eine weitere kulturelle Veranstaltung auf der Burg platzieren können, und nunmehr war auch Herwig Bender überrascht und dankbar hinsichtlich des Ergebnisses des Benefizkonzertes: 1400 Euro konnten die Musiker an den Stiftungsgeber der Carsten-Bender-Leukämie-Stiftung überreichen.

Er freue sich über jede Spende, aber vielmehr darüber, wenn Menschen sich für den guten Zweck verwenden, sagte er und dankte auch dem Vorstand des Gleiberg-Vereins und dem Pächter der Burggastronomie, Axel Horn, die das Konzert unterstützt hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare