KuKuK-Hof in Wißmar

Multikulturelles Orchester spielt Benefizkonzert

  • VonRedaktion
    schließen

Wettenberg (pm). Für das Projekt »Musik statt Straße« geben das »Multikulturelle Orchester« der Universitätsstadt Gießen unter Leitung des Geigers Georgi Kalaidjiev und Fallou Sy ein Benefizkonzert. Es findet am Sonntag, 11. Juli, ab 15 Uhr im Hof des Kunst- und Kulturkreises Wettenberg (KuKuK) in der Goethestraße 4b in Wißmar statt.

Live geboten wird dann vom Orchester eine Mischung aus Balkanbeats, orientalischen Klängen, Tangos und Klezmer, von tanzbar bis besinnlich.

Mit heißen Rhythmen und einfühlsamen Liedern aus seiner Heimat Senegal will Fallou Sy die Besucher als Special Guest begeistern.

Der Eintritt ist frei. Durch die Spenden der Besucher wird das Projekt »Musik statt Straße« von Georgi Kalaidjiev und Maria Hauschild in Sliven in Bulgarien unterstützt. Zwei Mal pro Woche bekommen die ärmsten Kinder der Stadt, die sonst nie die Chance dazu hätten, Musikunterricht und ein kräftigendes Essen.

Das Multikulturelle Orchester ist 2008 von Georgi Kalaidjiev gegründet worden. Es ist ein Beispiel der Integration und der Toleranz der unterschiedlichen Kulturen. Die Mitglieder des Orchesters und die Gast-Musiker stammen aus vier Kontinenten. Fallou Sy wurde im Senegal in einer großen Griot-Familie geboren. Die Griots waren und sind die traditionellen Bewahrer der westafrikanischen Kultur.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare