ik_Launsbach_160921_4c_1
+
Volker Cloos (4. v. l.) und sein Vorstandskollege von der SG Wißmar, Carsten Fiedler (2. v. l.) mit den Jubilaren und geehrten Sportlern.

Mitgliederzahl weiter stabil

  • VonVolker Mattern
    schließen

Wettenberg (m). Wenig Sport, steigende Kosten, die im laufenden Geschäftsjahr noch spürbarer zu Buche schlagen werden, aber dennoch mit 700 eine stabile Mitgliederzahl mit ausgewogener Altersstruktur - das sind die Schlaglichter im Rückblick auf das Geschäftsjahr 2020, bei dem auch beim größten Ortsverein in Launsbach die pandemiebedingten Einschränkungen durch Corona ihre Spuren hinterlassen haben.

In gewohnt ausführlicher Form blickte Vorsitzender, Volker Cloos im Rahmen seines Geschäftsberichts zurück. Die mitgliederstärkste Sparte ist Turnen und Gymnastik mit 535, gefolgt von Leichtathletik mit 107 und Handball mit 69. Diese drei Sparten sind auch im Landessportbund gemeldet.

Der TSV Launsbach nahm mit einem Team von acht Radlern am Stadtradeln teil und setzte damit ein Zeichen für klimafreundliche Mobilität. Rang sieben von 23 Wettenberger Teams, zum Zeitpunkt der Jahreshauptversammlung, bedeutete eine Strecke von 397 Kilometern mit dem Rad in drei Wochen und damit eine Einsparung von 138 Kilogramm CO2 in Relation zum Auto.

Zum Abschluss seines Geschäftsberichts dankte der Vorsitzende seinen Vorstandskollegen für die hervorragende Unterstützung in nicht einfachen Zeiten. Einblicke in die sportlichen Aktivitäten der einzelnen Sparten gaben anschließend die Spartenleiter. Für die Leichtathleten im Verbund der LG Wettenberg war dies Uwe Scheil.

Für den Fußball berichtete Elmar Martin aus der FSG Wettenberg. Aus der Sparte Handball der HSG Wettenberg berichtete Matthias Strack.

Auch Wahlen und Ehrungen waren Bestandteil der Jahreshauptversammlung. Bei den Ergänzungswahlen wurde Uwe Scheil als 2. Vorsitzender bestätigt. Wiederwahl hieß es auch für Schatzmeisterin Tina Mandler und Protokollführerin Conny Strack. Im Vorstand war noch die vakante Stelle des Ressortleiters Finanzen zu besetzten, die nun Ursula Olbert innehat. Folgende Abteilungen sind im Vorstand vertreten: Turnen durch Cara LaMonica, Leichtathletik durch Uwe Scheil, Fußball durch Frank Schön und Handball durch Matthias Strack. Jugendleiter ist Tino Kraft.

Geehrt wurden Hans Otto Walther und Artur Lotz für jeweils 25-jährige Mitgliedschaft, Rosel Krause für 40-jährige Mitgliedschaft und Matthias Strack für 20-jährige Vorstandstätigkeit. Weitere Jubilare waren nicht anwesend.

Für ihre herausragende sportliche Leistung gab es eine Ehrung für die Leichtathletin, Emma Hofmann (U18) für ihren 2. Platz bei den Hessischen Meister im 400-Meter-Hürdenlauf und die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften in Heilbronn. Tim Schneider (U20) wurde Zweiter im 10-Kampf bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften und belegte Platz acht im Zehnkampf bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften.

Der Dritte im Bunde der Leichtathleten mit hervorragenden Platzierungen war Björn Langer (U18). Er schaffte Platz 1 im Zehnkampf bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften und den 10. Platz im Zehnkampf bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare