Michelle Ghofrani bereitet heute Abend im HR-Fernsehen ein indisches Lachscurry zu. ARCHIVFOTO:US
+
Michelle Ghofrani bereitet heute Abend im HR-Fernsehen ein indisches Lachscurry zu. ARCHIVFOTO:US

Michelle Ghofrani kocht wieder im Fernsehen

  • vonChristina Jung
    schließen

Wettenberg(ti). Wenn heute Abend ab 18.45 Uhr im HR-Fernsehen die Sendung "Die Ratgeber" läuft, ist ein bekanntes Gesicht aus dem Landkreis mit von der Partie: Michelle Ghofrani aus Wettenberg, die im vergangenen Jahr mit ihren Kochkünsten in der ZDF-Küchenschlacht für Furore sorgte und im Finale nur knapp den Titel verfehlte, steht live am Herd.

Zubereiten wird sie ein exotisches Lachscurry mit frischen Zutaten wie Kurkuma, Ingwer, Knoblauch, Zwiebel oder Koriander, die allesamt auch eine gesundheitliche Wirkung haben. Zwar hat Ghofrani das Rezept aus der indischen Küche nicht mit Blick auf die Pandemie ausgewählt. Aber: "Ich denke, dass es gerade in der Corona-Zeit wichtig ist, sich gut und gesund zu ernähren und sich auch mit Kochen zu Hause den Alltag etwas zu versüßen", so die passionierte Köchin, die in der HR-Sendung auch auf die gesundheitlichen Aspekte des Gerichtes eingehen wird.

Ghofranis Kochschule, die sie Ende 2018 eröffnet hatte, ist derzeit wegen Corona für den regulären Betrieb geschlossen. "Dazu hatte ich mich aus Sicherheitsgründen bereits sehr früh im Jahr, also schon im März, entschlossen", erzählt sie. Die Regeln für die Kochschulen änderten sich abhängig von der aktuellen Situation ständig, sagt Ghofrani. Außerdem seien sie wenig konkret. "Es handelt sich eher um vage Empfehlungen."

Seit dem Ende der Sommerferien bietet die Wettenbergerin auf Nachfrage wieder sogenannte Show-Cooking-Events für kleinere private Gruppen mit strengem Hygienekonzept an. Dabei kocht allerdings ausschließlich sie, gemeinsam darf nur gegessen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare