+
Marie Feldmann, Leo Schmidt, Mika Eckhardt, Lars Fleissner und Elias Röcher

Marie Feldmann gewinnt Vorlesewettbewerb

  • schließen

Wettenberg(mo). Nachdem die Klassensieger im Vorlesen intern bestimmt worden waren, traten die Klassenbesten beim Vorlesewettbewerb des Jahrgangs 6 der Gesamtschule Gleiberger Land noch einmal vor einer Jury gegeneinander an. Konnten für die ersten Lesungen noch eigene, vertraute Bücher genutzt werden, galt es vor der Jury, mit dem stellvertretenden Schulleiter Thomas Eckhardt, Leo Schmidt, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Schule, der Psychologin Dr. Ute Hohenbiel und den Siegerinnen der Lesewettbewerbe der Vorjahre, Mia Verhoff 7 b, Sophie Kruse 8 b und Stefanie Mann 8 a, echte Lesequalitäten zu präsentieren.

Zum Einsatz kam dabei ein nicht bekanntes Buch. Am besten meisterte Marie Feldmann aus der 6 a diese Herausforderung und präsentierte sich als beste Leserin der Schule. Ihr folgte auf Platz zwei Mika Eckhardt 6 b gefolgt von Lars Fleissner 6 c und Elias Röcher 6 d.

Thomas Eckhardt gratulierte und überreichte die vom Förderverein bereitgestellten Buchpreise und Urkunden. Die Siegerin nimmt nun an weiteren Lesewettbewerben teil. Der Wettbewerb wird seit 1959 von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet. Foto: mo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare