Lieselotte Hofmann am Sonntag beim "Hessenquiz"

  • schließen

Am Sonntag ist es für Lieselotte Hofmann aus Wettenberg so weit: Die 66-Jährige ist Kandidatin beim "Hessenquiz". Die Sendung läuft am 9. September um 21.45 Uhr im HR-Fernsehen.

Am Sonntag ist es für Lieselotte Hofmann aus Wettenberg so weit: Die 66-Jährige ist Kandidatin beim "Hessenquiz". Die Sendung läuft am 9. September um 21.45 Uhr im HR-Fernsehen.

Hofmann ist in Gießen geboren und in Wettenberg aufgewachsen. Sie und drei weitere Kandidaten müssen Fragen rund um das Bundesland Hessen beantworten. In dieser Ausgabe möchte Moderator Jörg Bombach zum Beispiel wissen, was der Mittelhesse macht, wenn er "druddelt": torkeln, kleckern, stottern oder Zeit vergeuden?

Vier Kandidaten treten gegeneinander an. In drei Spielrunden stellt Bombach Fragen aus den Rubriken "Macht und Macher", "Vergissmeinnicht", "Klatsch und Leute" und "Stadt/Land/Fluss". Außerdem müssen die Mitspieler fit in hessischen Dialekten sein und sich beim Hessen-"Tatort" auskennen. Für schwere Fragen gibt es einen Publikumsjoker. Außerdem können die Kandidaten einen Risikojoker ziehen.

Dem Gewinner winkt eine Traumreise. Die Sendung wurde im vergangenen November im Funkhaus am Dornbusch in Frankfurt aufgezeichnet. (Foto: HR/pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare