"Leicht und schwer" im KuKuK

  • schließen

Wettenberg(pm). Der Kunst- und Kulturkreis Wettenberg (KuKuK) beginnt sein Ausstellungsjahr am Samstag, 11. Januar. Wie in jedem Jahr wird die erste Ausstellung von der Gruppe "Kunstspinnerei" gestaltet, einem losen Zusammenschluss von Mitgliedern, die sich ein Jahr lang bei wiederkehrenden Treffen und Diskussionen mit einem gemeinsamen Thema beschäftigt haben. Die Vernissage findet um 16 Uhr statt.

Das Thema "Leicht und schwer" erlaubt das Spiel mit einer Fülle von Möglichkeiten der Interpretation. Nicht zuletzt bezeichnet es auch im künstlerischen Bereich die Art und Weise, in der ein Werk geschaffen wird.

Klaus Engelbach, Harald Kessler-Rautenhaus, Heidi Rautenhaus, Ines Scheurmann, Brigitta Seibert und Günter Wirtz stellen in Öl- und Acrylbildern, Fotografien, Skulpturen, Objekten und Installationen ihre Interpretationen vor, wobei auch Musik und Wortkunst nicht zu kurz kommen. Die Ausstellung läuft vom 11. Januar bis zum 9. Februar. Die Kunsthalle das "KuKuKs" ist an allen Samstagen und Sonntagen von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Während der Ausstellung gibt es drei Veranstaltungen: Am Sonntag, 12. Januar, die Musikrevue "Ne dufte Stadt ist mein Berlin", am Dienstag, 21. Januar, der Vortrag "Landschaft in der Kunst", und am Samstag, 25. Januar, das Konzert "Beatles re_light_ed". Mehr Information auf www.kukuk-wettenberg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare