Kostenlose Wraps

  • schließen

Wettenberg (mo). In der Gesamtschule Gleiberger Land wurden am Donnerstag während einer großen Pause kostenlose, mit Fleisch und Gemüse oder fleischfrei gefüllte Wraps angeboten. Lehrer Thomas Meisterknecht und einige Schüler hatten sich für die Aktion starkgemacht. Hintergrund der Aktion ist die Absicht, das Mensa-Kiosk-Essen positiv und auf gesunde schmackhafte Weise positiv zu verändern.

Salat bereits etabliert

Vorausgegangen waren Gespräche in einer Arbeitsgruppe. Zu dieser Gruppe gehörten auch ZAUG-Mitarbeiter, die den Kiosk an der Schule betreuen, unter anderem mit Ulrich Landau und Lehrkräften. Auch Schüler wurden vorher befragt. Die Ernährungswissenschaftlerin Dr. Proschwutta Rupp war in die Vorgespräche miteingebunden, wie Schulleiter Gabriel Verhoff berichtete.

Die Wraps waren schnell vergeben. Nun soll eine Befragung der Schüler Ergebnisse bringen. Dann wird entschieden, ob die Wraps als Angebote in den Kiosk mit aufgenommen werden. Letztlich war das Probeessen ein Spagat, um zu ergründen, ob die Wraps, die als gesunde Nahrung eingestuft werden, auch verkaufsfähig sind. Eine ähnliche Aktion gab es schon einmal in Sachen Salattheke, wie Gabriel Verhoff berichtete. Die hat sich inzwischen etabliert und wird gut angenommen.

Die Aktion war eingebunden in das Projekt "Unser cleveres Esszimmer", dessen Laufzeit bis zum 30. Juni verlängert wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare