Kirmes im "Hanjer"-Dorf

  • schließen

Wettenberg (m). Es ist wieder so weit, die Burschenschaft "Kleeblatt" lädt zur Kirmes in Wißmar ein. Sie beginnt am Samstag, 10. August, um 20 Uhr. Dann heizen die "Jungen Aalbachtaler" den Gästen ein. Der Kirmessonntag beginnt am 11. August um 14 Uhr mit dem großen Festumzug. Danach ist Familiennachmittag im Festzelt. Es gibt auch Kaffee und Kuchen. Ab 20 Uhr ist dann wieder Volksfest mit Tanz, mit dabei sind erneut die "Jungen Aalbachtaler". Am Montag, 12. August, ab 11 Uhr spielen die "Triefensteiner" zum zünftigen Frühschoppen auf.

Die Kleeblätter haben bereits ein strammes Programm absolviert und sind in bester Feierlaune: Das begann mit dem Stangengewitter zu Beginn der Woche. Hier wird der trinkfesteste Kirmesbursche gesucht. Moritz Winterkorn heißt er. Dann trafen sich die Burschen gemeinsam mit der Mädchenschaft "Glückauf" zum Blumenbinden in der Gaststätte "Erlenhof". Zudem fand das Alligatorentreffen statt: Ehemalige, Kirmeshelfer und Ehrenmitglieder stimmten sich hier auf die Kirmes ein. Am heutigen Freitag werden bei der Zeltversammlung die Fahne und die "Chaisse" (der Handwagen mit Maskottchen und Getränken) versteigert. Die 31 Mitglieder der Burschenschaft hoffen für die Festtage wieder auf ein volles "Haus".

Außerdem trafen sich die Burschen mit Bürgermeister Thomas Brunner, um den Vertragswerk zu unterzeichnen, der der Burschenschaft bis zum 31. Dezember 2030 den Fortbestand der unentgeltlichen Nutzung des Festplatzes zusichert. Brunner sagte, ihm sei nicht bange, dass die Kirmes mindestens bis Vertragsablauf fester Bestandteil im Jahresprogramm des "Hanjer"-Dorfes bleibe.

Die Burschenschaft besteht seit 73 Jahren. Den Vorstand bilden Vorsitzender Patrick Hofmann, sein Stellvertreter Niclas Rink, 1. Kassierer Dennis Paff, 2. Kassierer Julian Wagner, 1. Schriftführer Max Frank und 2. Schriftführer Tom Schiftner.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare