Kinder, Kinder!

  • vonVolker Mattern
    schließen

Ausverkauft – die Narrhalla der Mehrzweckhalle, und mit einem fulminanten Auftakt gings bei den Krofdorf-Gleiberger Fastnachtsfreunden (KFF) in die heiße Phase. Die Sitzung "Kinder für Kinder" bot über drei Stunden ein buntes, vielfältiges Feuerwerk der guten Laune und beste Unterhaltung. 15 Programmpunkte waren ein Schaufenster, das aber nur erahnen ließ, welches Engagement investiert wurde, wieviel Zeit und Energie notwendig und wie viele Probenstunden erforderlich sind, damit es am Ende dann auch eine runde Sache wird.

Ausverkauft – die Narrhalla der Mehrzweckhalle, und mit einem fulminanten Auftakt gings bei den Krofdorf-Gleiberger Fastnachtsfreunden (KFF) in die heiße Phase. Die Sitzung "Kinder für Kinder" bot über drei Stunden ein buntes, vielfältiges Feuerwerk der guten Laune und beste Unterhaltung. 15 Programmpunkte waren ein Schaufenster, das aber nur erahnen ließ, welches Engagement investiert wurde, wieviel Zeit und Energie notwendig und wie viele Probenstunden erforderlich sind, damit es am Ende dann auch eine runde Sache wird.

Über 200 Kinder vereinnahmten die Bühne, um ihr Publikum zu begeistern und vor allem Eltern und Großeltern und auch das Gemeindeoberhaupt, Bürgermeister Thomas Brunner, stolz zu machen. Namen wie Britta Heyer und Nadine Lather, die durch das Programm führten, sowie Gabi Schalch und Sarah Törner stehen beispielhaft seit Jahren für uneigennützigen Einsatz durch Herzblut, um mit der Kindersitzung bereits auch den Grundstock zu legen, damit die Ansteckung mit dem "Bazillus Karnevalitis" funktioniert und so erfolgreich Nachwuchsarbeit geleistet wird. Die Prinzenpaare der KFF und vom Carneval Club Ruttershausen sowie das Kinderprinzenpaar des TSV Launsbach würdigten mit ihrem Besuch die Kindersitzung und hatten als Gastgeschenke ihre eigenen Tanzgruppen mitgebracht.

Junge Scherzkekse von Format

Den Auftakt machten allerdings die KFF-Eigengewächse – die Knorzel. Wieder sind es 30 an der Zahl, die in rot-weißem Glitzer-Look über die Bretter, die in diesem Moment für sie die Welt bedeuten, wirbeln. Die beiden Kindergärten Finkenweg und Schatzkiste und auch die Grundschule boten mit ihren motivbezogenen Tanzeinlagen als Piraten, Tiger und Magics in fantasievoller Verkleidung beste Unterhaltung. Pokémon und Trumpon begleiteten mit den "Scherzkeksen" jugendliche KFF-Eigengewächse beim Dorftratsch. Die Harmonika-Junioren zogen nach der Pause alle Register. Spucke und Atem bleiben den Närrinnen und Narrhallesen fast weg beim Auftritt des Rock’n’Roll-Paares Aileen Rolshausen und Daniel Kozachyshen, bei dem Auftritt der TSV-Turner und den akrobatischen Höchstleistungen von Nele Zeh. Die befreundete SKG Rodheim war mit einem Auftritt ebenso vertreten wie die "Magic Stars" vom Heuchelheimer Carnevalsverein. Am Sonntag geht’s weiter bei der Familiensitzung, für die es noch Karten gibt (auch an der Tageskasse). Während die Fremdensitzung (2. Sitzung) ausverkauft ist, ist ein Restkontingent an Karten für die Prunksitzung (1.

Sitzung) noch verfügbar. Die Verantwortlichen der Kindersitzung werben für den Faschingszug am Faschingsdienstag und den anschließenden Kinderfasching in der Mehrzweckhalle. (Foto: m)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare