+
Ernst Loh

Immer für andere da: Ernst Loh feiert 80.

  • schließen

Wettenberg(so/mo). Nicht selten sieht man ihn im Dorf mit seinem roten Suzuki-Geländewagen, unterwegs zu Pferden der Familie. Er ist viel in Bewegung, hat immer was zu tun - und sagt nie "Nein", wenn er um Hilfe, Rat oder einen Gefallen gebeten wird. Das zeichnet den Mann aus: Für seine Familie, seine Freunde ist er immer da.

Am heutigen Dienstag feiert Ernst Loh seinen 80. Geburtstag. Untrennbar mit seinem Namen verbunden sind die Zürich-Versicherung in Gießen und die CDU in Wettenberg. Dort engagierte er sich lange Jahre ehrenamtlich in den Gremien. Stets mit klarem Kompass und ebensolcher Haltung - und immer mit Blick für das Wesentliche: Nämlich was gut ist für die Menschen, für die Gemeinschaft.

Ernst Loh wurde 1939 in Gießen geboren, hat die frühe Kindheit in Bobenhausen im Vogelsberg verbracht und zog 1943 mit der Mutter nach Wißmar. Nach Volksschule und Handelsschule absolvierte er im Café Schlüter in Gießen eine Lehre als Großhandelskaufmann. Er blieb der Firma für weitere sieben Jahre treu. Dann wechselte er für die nächsten sieben Jahren als Automobilverkäufer zu Opel in Gießen und ging schließlich als Büroleiter zur Zürich-Versicherung und betreute hernach über 35 Jahre bis zu seinem Ruhestand die Gießener Zürich-Generalagentur. 15 Jahre war Ernst Loh Vorsitzender des Tischtennisclubs Wißmar, ebenso lange Vorsitzender des Gewerbevereins Wettenberg. 35 Jahre gehörte er zum Vorstand des CDU-Ortsvereins. Er wat zehn Jahre Mitglied im Gemeindevorstand und 15 Jahre in der Gemeindevertretung. Loh wurde mit der silbernen Ehrennadel der Gemeinde und mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet. Viele Jahre hat er als ehrenamtlicher Richter (Schöffe) gewirkt. Er gehört zum Reitverein, zur DRK, zur Feuerwehr und weiteren Vereinen. Gefeiert wird heute zu Hause, Am Park 16. Foto: Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare