Hoffen auf ein Weihnachtsgeschenk

  • VonKlaus Moos
    schließen

Wettenberg (mo). Am Richtkranz flatterten die bunten Bänder im Wind, während sich die große, nach oben noch offene Halle des neuen Edeka-Marktes immer mehr mit Gästen füllt, die das Fortschreiten des Großprojekts mit Interesse verfolgen. Auszumachen waren auch die Bürgermeisterkandidaten Andreas Heuser (CDU) und Ralf Volgmann (SPD).

Bauherr Kai Laumann sprach in luftiger Höhe auf einer Hebebühne den Richtspruch: »Das neue Haus ist aufgericht’ …gesegnet sei das neue Haus«, rief er und zerschmetterte das Sektglas auf dem Betonboden der neuen Einkaufshalle. Der neue Markt entsteht mitten im Dorf gleich neben dem bisherigen Markt. Das vermeidet Autoverkehr, schont die Umwelt und bietet kurze Wege.

Architekt Felix Feldmann hofft, dass der Markt noch vor Weihnachten eröffnet werden kann, nach Ostern 2022 soll die gesamte neue Dorfmitte mit Markplatz, Parkplätzen sowie einem neuen Wohn- und Ärztehaus fertig sein. Spatenstich war am 4. Februar 2021.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare