+
Großes Helferfest auf Bühls Hof.

Von Hilfsbereitschaft überwältigt

  • schließen

Wettenberg (mo). Der Anlass, dass sich am Donnerstag viele Menschen froh gestimmt und in Feierlaune auf Bühls Hof im Rainweg in Wißmar trafen, hatte am 29. Mai des vergangenen Jahres eine schlimme Vorgeschichte. Seinerzeit traf (nicht nur) Wißmar ein verheerendes Unwetter. In kurzer Zeit stürzten von einer nahen Anhöhe Wassermassen über den Hof und in die Keller aller Gebäude. Die Wassermassen brachten viel Schlamm mit, der sich überall absetzte. Es entstand großer Schaden.

Das Problem war, den Schlamm wieder aus den Gebäudekellern und vom Hof zu entfernen. Sabine und Uwe Bühls erlebten nach dem Unwetter, dass sie viele gute Freunde haben. Die kamen mit entsprechenden Gerätschaften und halfen tatkräftig. Es dauerte nach Aussage von Sabine und Uwe Bühls Wochen, bis der Originalzustand wieder hergestellt war. Großer Dank galt selbstverständlich auch den Feuerwehren.

Am Donnerstag waren nun Getränke und Speisen für alle Helfer vorbereitet. Clemens Rupert stand mit Helfern an den Grillgeräten. Sabine und Uwe Bühls dankten noch einmal persönlich allen Helfern. Sie waren einfach nur überwältigt von der Welle der Hilfsbereitschaft. Immer unterwegs waren auch die Hofhunde und das 13-jährige Mini-Schwein "Teiga Wutz", das sein Gnadenbrot auf dem Hof erhält.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare