Glitter Twins kommen zum "Golden Oldies"-Jubiläum

Wettenberg (no). Es soll Menschen geben, die richten die Planung ihres Sommerurlaubs nach einem ganz bestimmen Datum aus: Wann findet in Krofdorf-Gleiberg das Musik-und-Motoren-Festival "Golden Oldies" statt? Und was haben sie dort bei der Neuauflage zu bieten? Weil Ferienplanung zumindest bei den Berufstätigen meist in den Wintermonaten stattfindet, wirft die Kreisredaktion der Gießener Allgemeinen Zeitung schon jetzt einmal ein Auge auf das bereits vereinbarte Musikprogramm.

Das Veranstaltungsdatum kann man sich ganz einfach einprägen: zu Beginn der Sommerferien, vom 25. bis zum 27. Juli.

Golden Fifties am Sonntag

Die künstlerische Leitung des Erfolgsfestivals mit alljährlich etwa 70 000 Besuchern an drei Tagen hat so etwas wie eine "Best of"-Parade zusammengestellt. Die Lokalmatadoren von The 2nd Generation dürfen ihren lupenreinen Merseybeat präsentieren. Major Healey geben auf der größten Festivalbühne ihre "Super Trooper Extra Special Glam And Glitter Rock’n’Roll"-Shows mit 1970er-Schwerpunkt. Horst Franke und dessen Men in Black lassen einmal mehr sehr authentisch Johnny Cash aufleben.

Wie viel Schlager und Nostalgie kann ein Gesangverein? Die Sängervereinigung Gleiberg zeigt es auch 2014 wieder. Stolz ist man im Rathaus, das in Frankreich national erfolgreiche Tanzensemble des Rock-’n’-Roll-Clubs aus der Partnerstadt Sorgaues zu Gast zu haben.

Ein Wiedersehen mit guten alten Bekannten verspricht es am Festivalsonntag an der Turnhalle zu geben: The Golden Fifties um Stefan Kenntemich, Fritz Sernetz und Holger Achenbach geben sich die Ehre, wollen (wie das Festival selbst) mit vielen Gästen ihr 25-Jähriges feiern. Sonntagsabräumer auf dem Sorguesplatz werden die Bobbin Baboons aus der Eifel.

Und sonst? Ray Binder & Band, Eagles Reloaded, Revolver, Die Sweethearts, The Hound Dogs, Chris Aron & the Croakers, Pete Donnegan Band … und natürlich die Glitter Twins, die – mindestens nach Ansicht ihrer Anhänger – beste Rolling-Stones-Kopie diesseits des Ärmelkanals: Achim Schnall, Peter "Fips" Schmidt und die anderen "Steine" geben dieses Mal am Samstag ihre Visitenkarte in Wettenberg ab. Fehlt was? You Can’t Always Get What You Want!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare