Thomas Hochstein kürt den neuen "Wissemere Hanjer", Gilbert Monter (links).
+
Thomas Hochstein kürt den neuen "Wissemere Hanjer", Gilbert Monter (links).

Gilbert Monter ist neuer "Wissemere Hanjer"

Wettenberg (pm). Gilbert Monter, der Mann mit dem Hang zum Klang, wie Moderator Thomas Hochstein es hübsch formulierte, darf sich in den erlauchten Kreis der "Wissemere Hanjer" einreihen. Der Ehrentitel wurde ihm am Mittwoch beim Heimatabend verliehen.

Monter ist kein Wißmarer Urgewächs, aber er hat sich aber im Dorf integriert und ist dort im öffentlichen Leben verwurzelt. Damit erfüllt der 63-Jährige alle Voraussetzungen.

Geboren wurde er in Büdingen. Seit 1988 lebt er in Wißmar – mit Unterbrechungen – und leitet seit 13 Jahren das Blasorchester, das er geprägt, geformt und geschliffen hat. Das ist das eines seiner Hobbys. Das andere sind Reisen mit dem eigenen Camper. Der Vollblutmusiker in Staatsdiensten a. D., mit Wirkungsstätten in Koblenz, Garmisch-Partenkirchen, Würzburg und Gießen, erhielt die Urkunde als Auszeichnung und den "Hanjer"-Schnaps von Thomas Hochstein überreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare