+
Die Intensivklasse der GGL singt das "Friedenslied". FOTO: MO

Den Frieden besungen

  • schließen

Wettenberg(mo). Das Konzert der Gesamtschule Gleiberger Land (GGL) war in diesem Jahr mit einem kleinen Weihnachtsmarkt auf dem Hof der Schule verbunden. Franziska Maier vom Fachbereich Musik hatte die Leitung des Events übernommen.

Den bunten Reigen eröffnete der große, von Andreas Stein geleitete Chor der fünften Klassen der GGL mit "Merry Christmas Everyone". Ein von vielen Instrumenten begleitetes "Friedenslied" sang die Intensivklasse, geleitet von Silvia Henry. Die 5b und 5c, von Volker Wehrum auf das Konzert vorbereitet, erfreute instrumental mit "Stern über Bethlehem". "Unterm Tannenbaum" sang die 5e unter Leitung von Maier.

Auch die Grundschulen waren mit von der Partie. Die Wißmarer Grundschule eröffnete mit einem "Sternentanz", geleitet von Silvia Abel und Edith Scheitler. Begeisterte Launsbacher Grundschüler erfreuten mit "Im Dezember jedes Jahr" und "Du bist der Weihnachtsmann". Zudem hatten der Chor "Young voices" und Grundschüler aus Krofdorf und Wißmar unter Leitung von Christa Lissel gemeinsam etwas vorbereitet: "Kinder tragen Licht ins Dunkel", "Gern zünden das erste Licht wir an" und ein "Spiritual Medley" wurde dabei gesungen.

Den Schulchor erlebten die Zuhörer mit "Lean On Me" und "Winter Wonderland", von Andreas Stein mit Gitarre begleitet. Die Gitarren-AG der Gesamtschule schloss schließlich mit "We wish you a merry Christmas", "Jingle Bells Rock" und "Santa Claus Is Coming To Town". Applaus folgte.

Direktor Gabriel Verhoff dankte dem Förderverein für die Unterstützung bei der Ausrichtung des Weihnachtsmarktes. Er erinnerte an das 50-jährige Bestehen der Schule. Geplant seien ein Festakt im März 2020, das große Schulfest im Juni und eine Veranstaltung mit den "Young Americans" im November.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare