Feuerwehrminis auf der Lahn unterwegs

  • schließen

Wettenberg (pm). Wasser darf bei keiner Veranstaltung der Wettenberger Feuerwehrminis fehlen. In diesem Jahr ging es zum Sommerfest der Kleinsten in Gießen mit dem Ruderclub Hassia auf die Lahn. Dabei stand das Wasser als tragendes Element im Mittelpunkt. Wenn der Sommer am Samstag beim Sommerfest der Feuerwehrminis schon nicht mehr ganz so zu spüren war, schadete das der guten Laune der Kinder nicht im Geringsten. Bei bedecktem Himmel und herbstlichen Temperaturen kamen immerhin zwölf Kinder mit ihren Eltern und Betreuern auf dem Gelände des Rudervereins zusammen.

Erfahrene Mitglieder des Vereins brachten den Kindern den Rudersport näher. Neben den Trainingsgeräten im Trockenen und der Fahrzeugkunde am Boot erhielten die Jüngsten auch eine Einweisung in den Umgang mit den Rudern. Mit diesem Wissen ausgestattet, stand der Praxis auf dem Wasser nichts mehr im Wege: Nach einigen Zügen unter professioneller Anleitung machten die Kinder bereits nach kurzer Zeit selbstständig ihre ersten Meter auf dem Wasser.

Das anschließend geplante gemeinsame Grillen auf dem Gelände des Rudervereins wurde wegen des unbeständigen Wetters kurzfristig ins Feuerwehrhaus nach Wißmar verlegt.

Dort hatten die Eltern für ein umfangreiches Büfett gesorgt, das die Auswahl der Grillspezialitäten bereicherte. Brötchen und Getränke spendierten die Bäckerei Seidl und der Getränkemarkt Rink. Der Nachmittag klang mit Spielen rund um das Feuerwehrhaus Wißmar aus und war für alle Teilnehmer ein besonderes Erlebnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare