Ehrung mit (v. l.): Mario Binsch (Kreisbrandinspektor), Patricia Ortmann (Bürgermeisterin Biebertal), Marcel Hensel (Feuerwehrmann und Mitarbeiter bei Faber & Schnepp), Karl-Heinz Redant (Geschäftsführer F&S), Marco Kirchner (Stadtbrandinspektor Lollar) und Michael Klier (Erster Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband Gießen). FOTO: LBH
+
Ehrung mit (v. l.): Mario Binsch (Kreisbrandinspektor), Patricia Ortmann (Bürgermeisterin Biebertal), Marcel Hensel (Feuerwehrmann und Mitarbeiter bei Faber & Schnepp), Karl-Heinz Redant (Geschäftsführer F&S), Marco Kirchner (Stadtbrandinspektor Lollar) und Michael Klier (Erster Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband Gießen). FOTO: LBH

Feuerwehr ehrt Faber & Schnepp

  • vonLars Benedikt Hoppe
    schließen

Wettenberg(lbh). Auf dem Neujahrsempfang des Kreisfeuerwehrverbandes wurde das Unternehmen Faber & Schnepp als "Partner der Feuerwehr" geehrt.

Indem das Unternehmen das breitgefächerte Engagement seiner Mitarbeiter in den Freiwilligen Feuerwehren unterstütze, leiste Faber & Schnepp als verantwortungsbewusster Arbeitgeber einen unabdingbar wichtigen Dienst für die Allgemeinheit, hieß es in der Begründung.

Da ehrenamtliche Feuerwehrleute bei Einsätzen zum Teil während ihrer regulären Arbeitszeiten zu Einsätzen gerufen werden, bedürfen sie der Freistellung durch ihren Arbeitgeber.

"Auch wenn bei einem Einsatzdienst der plötzliche Ausfall einer Arbeitskraft nicht in allen Unternehmensbereichen ohne Weiteres kompensiert werden kann, ist sich Faber & Schnepp seiner Verantwortung für die Gesellschaft bewusst und wird ihr gerecht", sagte Lollars Stadtbrandinspektor Marco Kirchner in seiner Laudatio.

Geschäftsführer Karl-Heinz Redant bedankte sich herzlich für die Auszeichnung und versicherte, auch weiterhin seinen Beitrag zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren zu leisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare