1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Wettenberg

Ehrungen beim Förderverein der FFW Krofdorf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Volker Mattern

Kommentare

mattern-krofdorf_111021_4c_1
Janina Römer (l.) und Uwe Offenbacher (r.) ehren Klaus Dellner, Fred Rohrbach, Wolfgang Rotter, Gabriele Daubertshäuser, Roberto Röhrsheim und Hans Mattern (v. l.). © Volker Mattern

Wettenberg (m). Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Krofdorf-Gleiberg. Zu den Jubilaren gehörten Hans Mattern, der seit 65 Jahren dem Verein die Treue hält. Auf 50-jährige Mitgliedschaft blickten Wolfgang Rotter, Roberto Röhrsheim, Gabriele Daubershäuser und Klaus Dellner. Vor 25 Jahren trat Fred Rohrbach in die Feuerwehr ein.

Der Geschäftsbericht war nicht üppig, und viel Revue passieren lassen konnte Vorsitzender Uwe Offenbacher, nicht. Pandemiebedingt fanden bis auf eine Vereinswanderung keinerlei Aktivitäten im Berichtszeitraum statt.

Die Vorstandsberichte wurden ergänzt durch Sebastian Moos, der über den Restaurierungszustand des Oldtimerfahrzeuges berichtete und auch nochmal die Oldtimerausfahrt in Erinnerung rief.

Werner Klose informierte die Versammlung aus der Alters- und Ehrenabteilung und Christa Vollmer über das, was in der Frauenabteilung passierte.

Auch interessant

Kommentare