+
Für herausragende sportliche Leistungen ehrt der TSV Krofdorf-Gleiberg zahlreiche Senioren. Geehrt werden auch die Jubilare.

Kay Drescher bleibt Vereinschef

  • schließen

Wettenberg (m). Der TSV Krofdorf-Gleiberg ist mit 2618 Mitgliedern einer der größten Vereine im Sportkreis Gießen, der von einem 12-köpfigen Vorstandsteam geführt wird. Den vier zur Neuwahl anstehenden Vorstandsmitgliedern sprachen die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung in der Mehrzweckhalle ihr Vertrauen aus. Wiederwahl hieß es somit für den Vorsitzenden Kay Drescher, 1. Schriftführer Norbert Kneissl sowie die Beisitzer Gerhard Kohler und Katja Leib.

Große Summe hat man im zurückliegenden Geschäftsjahr in die vereinseigene Infrastruktur und den Erhalt des Vereinsvermögens investiert, berichtete Drescher. 33 000 Euro beispielsweise in die Sanierung der Sanitäranlagen der eigenen Gaststätte und 7000 Euro in den Anbau an die Eduard-David-Sporthalle und dessen Ausstattung. Von der letztjährigen Ankündigung einer Erweiterung des Sportangebots habe man Abstand genommen, da das Thema "Fitnessstudio im Verein" die Grenzen des ehrenamtlich Leistbaren überschritten hätte, bedauerte der Vorsitzende. Dennoch bleibt das Sportangebot riesig: Von B wie Basketball bis T wie Turnen gibt es im TSV elf Sparten. 50 Prozent aller Mitglieder finden sich in der Turnsparte wieder. Seit gut einem halben Jahr boome das neue Angebot "Yoga". Im Geschäftsbericht zu erwähnen war auch der Skikeller; seit einem Vierteljahrhundert von Dieter und Jens Fietkau betreut. Aber nicht nur ihnen dankte Drescher, sondern allen Vorstandskollegen und den zahlreichen Trainern, Übungsleitern und Betreuern. Mit Erfolg, wie die Ehrungen zeigen sollten:

Herausragende sportliche Leistungen von Kindern und Jugendlichen: Handball (HSG Wettenberg) männliche Jugend A, Meister der Bezirksoberliga, weibliche Jugend E, Bezirksmeister Bezirksliga A.

Turnen: Gaumeister im Wettkampf Gerätturnen Kür, Leistungsklasse 4, Jahrgang 2006 und jünger: Lynn Becker, Franka Chmeliczek, Constanze Kraft, Finja Rolshausen, Daria Stumpf und Maria Stumpf. Gaumeister im Wettkampf Gerätturnen Kür, Leistungsklasse 4, jahrgangsoffen: Johanna Rink, Lilly Schmidt, Lena Pfaff, Mira Romppel. Leichtathletik: Hessenmeister 800-Meter-Staffel: Lynn Rüspeler, Jana Becker und Lucy Saul. Einzelsportler: Turnen: Maria Stumpf: Hessische Meisterin 2018 im Jahn-Sechskampf AK 10/11. Leichtathletik: Jana Becker: B-Schülerinnen, unter anderem hessische Meisterin Blockmehrkampf Lauf, hessische Meisterin 800 Meter in der Halle, hessische Meisterin 2000 Meter, hessische Meisterin Cross-Lauf.

Senioren: Handball: Frauen II Meister der Bezirksoberliga. Basketball: Meister Damen Landesliga Nord Basketball.

Lob für langjährige Mitglieder

Einzelsportler: Leichtathletik: Theresa Pohl, hessische Meisterin Frauen Speerwurf. Helmut Scholtz: Hessenmeister über 200, 5000 Meter und im Crosslauf (AK 75/80). Stefan Kopp, Hessenmeister im Marathonlauf (AK 55). Chunky Liston: Hessenmeister über 5000 und 10 000 Meter und im Halbmarathon (AK 40). Susanne Heinbach: Hessenmeisterin über 3000 Meter (AK 45). Hakim Ouahioune: Hessenmeister über 3000 Meter in der Halle, im Halbmarathon und im Berglauf (AK 55). Arno Willershäuser: Rang 2 bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Diskuswurf und dritter im Hammer- und Gewichtwurf, Hessenmeister im Hammerwurf, Hochsprung und Kugelstoßen (AK 75/80). Maria Schmidt: Deutsche Hochschulmeisterin im Marathonlauf. Gerhard Bartkowski: Hessenmeister im Stabhochsprung (AK 60). Turnen: Katja Leib, hessische Meisterin im Jahn-Neun-Kampf W40, Ingo Drescher: Hessenmeister im Geräteturnen (AK 55), Platz drei bei den deutschen Seniorenmeisterschaften im Geräteturnen (AK 50), Hessenmeister im leichtathletischen Vierkampf (AK 50) und Hessenmeister im Achtkampf.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: 25 Jahre: Arnold Bender, Petra Geyer, Sigrid Bernsdorff, Claudia Horn, Thomas Bernsdorff, Cornelia König, Yannik Bernsdorf, Marco Nickel, Ursula Böcher, Mechthild Ruppert, Petra Cramer, Oliver Sadgeholwad, Sandra Dellner, Sabine Schlierbach-Volkmann, Gerda Eckhardt, Reiner Schmidt, Sabine Ellrich, Andreas Schrader, Wolfgang Fischer, Anne Stangl, Nurit Geyer und Barbara Zipp. 50 Jahre: Thomas Achenbach, Udo Bender, Walter Rinn, Loritta Gerschbach, Hildegard Schlag, Griseldis Günther, Gertrud Schlierbach, Renate Haas, Holger Schmidt, Gerd Klose, Stephanie Schmidt, Sigrid Mattern, Uta Thomas, Ralf Michel und Toni Wagner. 75 Jahre: Werner Becker, Anneliese Leib und Horst Valentin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare