pax_1104ggl_160721_4c
+
Die Schüler entdecken am Wegesrand einen Müllberg.

Cola-Flasche von 1993

  • VonRedaktion
    schließen

Wettenberg (pm). 99 Schülerder Klassen 5 der Gesamtschule Gleiberger Land nahmen diese Woche am Aktionstag: »Sauberhafter Schulweg« teil. Dabei gingen die Schüler auf Suche nach Unrat und Abfall rund um das Schulgelände.

Unterstützt wurden sie von ihren Klassenlehrern Jürgen Reichel, Thomas Meisterknecht, Synthia Lindner und Hanna Zimmermann. Die seit vielen Jahren als Umweltschule ausgezeichnete Bildungsstätte schafft immer wieder Anlässe, um Schüler für einen besseren Umgang mit ihrer Umwelt zu sensibilisieren.

Während des Aktionstages wurde von den Schülern vor allem das Gelände rund um die Schule und der nahegelegene Wald nach Müll und Unrat abgesucht. Dabei kam so einiges zum Vorschein, das wohl schon eine Zeit lang im Wald gelegen hatte. So fanden zwei Schüler eine Cola-Flasche aus dem Jahr 1993.

Neben unzähligen Döner- und Pommes-Verpackungen wurden auch zahlreiche Zigarettenstummel sowie einige Schnapsflaschen gefunden. Ein Schüler aus der 5e fand sogar einige Geldstücke.

Die Klasse 5c wanderte bis nach Gießen, sammelte unterwegs Müll ein. Die Säcke wurden von der Stadtreinigung mitgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare