Dicht: Der Eingang in den Turm. FOTO: PM
+
Dicht: Der Eingang in den Turm. FOTO: PM

Bergfried von Burg Gleiberg zu

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Wettenberg(so). Einer der markantesten Aussichtspunkte der Region ist seit Sonntag geschlossen. Mit sofortiger Wirkung bleibt der Turm von Burg Gleiberg für Besucher gesperrt.

Der Gleibergverein als Eigentümer der Burganlage sah sich zu dem Schritt gezwungen, denn auf der engenen Wendeltreppe im Innern des Bergfrieds lässt sich der gebotene Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern nicht sicherstellen, wenn Besucher hinauf und heruntersteigen. Die Burganlage selbst bleibt für Besucher jedoch weiterhin frei zugänglich, sagt Gerhard Schmidt vom Vorstand des Gleiberg-vereins.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare